Makroobjektiv gesucht

Alles zur digitalen wie analogen Fotografie, Fotowettbewerbe, usw.
Forumsregeln
Bitte beachtet unbedingt die Rechte am Bild! Ihr dürft keine Bilder / Fotos / Grafiken in Eure Beiträge einbinden, an denen Ihr keine Rechte habt!
Antworten
Merlino72
Chipsocampa
Beiträge: 3380
Registriert: Mi 19. Jan 2022, 13:07
Wohnort: Bergisch Gladbach
Interessen: Astronomie & Astrofotografie , Tauchen, MTB Downhill
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: ...Hauptsache frisch gemahlene Bohnen!
Kontaktdaten:

Makroobjektiv gesucht

Beitrag von Merlino72 »

Frage an die Experten... Für Unterwasseraufnahmen mit meiner Sony Alpha suche ich ein vernünftiges Makro-Objektiv um Fischaugen, Fischschuppen und kleine Maserungen auf Korallen und Muscheln imposant darstellen zu können. Welches Objektiv könnt ihr mir dafür am besten empfehlen?
Com.Data
Chef
Beiträge: 404
Registriert: So 16. Jan 2022, 22:25

Re: Makroobjektiv gesucht

Beitrag von Com.Data »

jetzt muss ich mal doof nachfragen

e-mount?
miezi71
Chipsocampa
Beiträge: 1081
Registriert: So 16. Jan 2022, 22:00
Wohnort: Thüringen
Interessen: Fotografie
Reisen im Wohnmobil
Berufliche Tätigkeit: eine Wichtige
Mein technisches Equipment: MacBook Pro 13 Retina Mid2014, Lenovo Thinbook 15 (2023), Samsung Tab A 10.5, Xiaomi Mi 12 Pro, Kamera Sony Alpha A7 III und II und ein bißchen Glas davor
Betriebssysteme & Version: Win 11,
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: Je nach Laune, Kaffee, Tee, Kakao, Milch
Chips?: lieber Gummibärchen

Re: Makroobjektiv gesucht

Beitrag von miezi71 »

Es war die Sony Alpha 1. wenn ich mich nicht verlesen hatte. Also der jetzige auf dem Markt befindliche Body mit Sony-E Mount.

Die Sony FE Objektive sind durchweg ganz gute Linsen. Von daher würde ich dir das Sony FE 90 mm f2,8 (Abbildungsmaßstab 1:1) empfehlen.
Com.Data
Chef
Beiträge: 404
Registriert: So 16. Jan 2022, 22:25

Re: Makroobjektiv gesucht

Beitrag von Com.Data »

Incanus
Chipsocampa
Beiträge: 1119
Registriert: Mo 17. Jan 2022, 09:38
Wohnort: Marienfeld

Re: Makroobjektiv gesucht

Beitrag von Incanus »

Wieviel Platz ist denn im Unterwassergehäuse? Und halten die Fische so still, wenn Du Dich Ihnen auf ein paar Zentimeter näherst?
miezi71
Chipsocampa
Beiträge: 1081
Registriert: So 16. Jan 2022, 22:00
Wohnort: Thüringen
Interessen: Fotografie
Reisen im Wohnmobil
Berufliche Tätigkeit: eine Wichtige
Mein technisches Equipment: MacBook Pro 13 Retina Mid2014, Lenovo Thinbook 15 (2023), Samsung Tab A 10.5, Xiaomi Mi 12 Pro, Kamera Sony Alpha A7 III und II und ein bißchen Glas davor
Betriebssysteme & Version: Win 11,
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: Je nach Laune, Kaffee, Tee, Kakao, Milch
Chips?: lieber Gummibärchen

Re: Makroobjektiv gesucht

Beitrag von miezi71 »

Incanus hat geschrieben: Mi 19. Jan 2022, 22:30 Wieviel Platz ist denn im Unterwassergehäuse? Und halten die Fische so still, wenn Du Dich Ihnen auf ein paar Zentimeter näherst?
deshalb habe ich schon das 90mm erwähnt, alles da drunter muss man noch näher ran.

Durch die Lichtbrechung im Wasser wird es sowieso schwierig, solche feinen Details richtig rauszuarbeiten
Merlino72
Chipsocampa
Beiträge: 3380
Registriert: Mi 19. Jan 2022, 13:07
Wohnort: Bergisch Gladbach
Interessen: Astronomie & Astrofotografie , Tauchen, MTB Downhill
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: ...Hauptsache frisch gemahlene Bohnen!
Kontaktdaten:

Re: Makroobjektiv gesucht

Beitrag von Merlino72 »

Mit Gehäuse wird da nicht mehr gearbeitet, inconnus. Das sind Beutel, in die die Kamera gesteckt wird und innenbeutel eingearbeitet ist ein glasfenster, dass auf das Objektiv geschraubt wird.

Würde mir einen neuen Beutel, passend zum Objektiv und zur Kamera kaufen.

Und ja, es gibt sehr viele Fische die einfach nur auf dem Grund liegen, an einem Felsen rumknabbern und quasi stillstehen oder einfach nur auf Beute warten. Da kannst du schon sehr sehr nahe dran gehen.
Merlino72
Chipsocampa
Beiträge: 3380
Registriert: Mi 19. Jan 2022, 13:07
Wohnort: Bergisch Gladbach
Interessen: Astronomie & Astrofotografie , Tauchen, MTB Downhill
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: ...Hauptsache frisch gemahlene Bohnen!
Kontaktdaten:

Re: Makroobjektiv gesucht

Beitrag von Merlino72 »

Vielleicht sollte ich mal ein vergleichbares Bild hier zeigen... Stellt euch vor, die auf dem Bild dargestellten Strukturen sind einzelne fischschuppen. So in etwa sollen die Aufnahmen sein:

https://i.pinimg.com/474x/52/ad/f0/52ad ... ysters.jpg

Und zu dem Thema lichtstärke... Makroobjektive sind ja nicht gerade als lichtstark bekannt. Gibt es da neben Sony noch einen anderen Hersteller mit möglichst hoher lichtstärke?
Incanus
Chipsocampa
Beiträge: 1119
Registriert: Mo 17. Jan 2022, 09:38
Wohnort: Marienfeld

Re: Makroobjektiv gesucht

Beitrag von Incanus »

Natürlich wird mit UW-Gehäusen gearbeitet, die Beutel sind ja nur zum Plantschen geeignet.

Eine hohe Lichtstärke nützt Dir hier gar nichts, weil Du dann nur zehntelmilimeter Tiefenschärfe hast, es wird also im Makrobereich eh abgeblendet.
miezi71
Chipsocampa
Beiträge: 1081
Registriert: So 16. Jan 2022, 22:00
Wohnort: Thüringen
Interessen: Fotografie
Reisen im Wohnmobil
Berufliche Tätigkeit: eine Wichtige
Mein technisches Equipment: MacBook Pro 13 Retina Mid2014, Lenovo Thinbook 15 (2023), Samsung Tab A 10.5, Xiaomi Mi 12 Pro, Kamera Sony Alpha A7 III und II und ein bißchen Glas davor
Betriebssysteme & Version: Win 11,
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: Je nach Laune, Kaffee, Tee, Kakao, Milch
Chips?: lieber Gummibärchen

Re: Makroobjektiv gesucht

Beitrag von miezi71 »

Die Abbildungsleistung und Schärfe sind von den neueren FE-Linsen durchweg sehr gut. Daher sind die Objektive meiner Meinung nach eine gute Empfehlung.

Fremdhersteller wie Tamron oder Sigma haben in anderen Bereiche schon sehr gute Alternativen mit E-Mount im Angebot, aber leider noch nicht viel an echten Makro-Objektiven.

Gerade mit Sonylinsen befasse ich ich am ehesten, da ich selber eine Sony Alpha A7 II habe
Merlino72
Chipsocampa
Beiträge: 3380
Registriert: Mi 19. Jan 2022, 13:07
Wohnort: Bergisch Gladbach
Interessen: Astronomie & Astrofotografie , Tauchen, MTB Downhill
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: ...Hauptsache frisch gemahlene Bohnen!
Kontaktdaten:

Re: Makroobjektiv gesucht

Beitrag von Merlino72 »

Ich mag jetzt nicht über Beutel oder Gehäuse diskutieren. Hat beides seine vor und nachteile. Aber die Fotos, die ich vorhabe zu erstellen, die werde ich nicht in 40 m wassertiefe knipsen sondern eher im Bereich zwischen 3 und 12 Metern Tiefe... Für diese Tiefe reicht ein guter Beutel vollkommen aus.

Miezi, verstehe ich dich richtig, dass du mir zu einem original Sony Makroobjektiv rätst? Abseits von Makro habe ich mit Sigma und Tamron eigentlich sehr gute Erfahrungen gemacht.
Nur Makro ist für mich "Neuland".
miezi71
Chipsocampa
Beiträge: 1081
Registriert: So 16. Jan 2022, 22:00
Wohnort: Thüringen
Interessen: Fotografie
Reisen im Wohnmobil
Berufliche Tätigkeit: eine Wichtige
Mein technisches Equipment: MacBook Pro 13 Retina Mid2014, Lenovo Thinbook 15 (2023), Samsung Tab A 10.5, Xiaomi Mi 12 Pro, Kamera Sony Alpha A7 III und II und ein bißchen Glas davor
Betriebssysteme & Version: Win 11,
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: Je nach Laune, Kaffee, Tee, Kakao, Milch
Chips?: lieber Gummibärchen

Re: Makroobjektiv gesucht

Beitrag von miezi71 »

Ja, als ich überlegt habe, ob ich mir ein Makro mit E-Mount hole, kam für mich nur das sony in Frage. Das ist aber schon eine ziemlich lange Zeit her. Gekauft habe ich mir letztlich noch keines, da ich zu wenig mit Makro mache und mir damals ein großes Tele wichtiger war.

Habe soeben aber gesehen, dass Sigma ein Makro 105 mm für E-Mount hat.

Ich selber bin bei meinem Sigma 105 mit Canon Anschluss und sigma Adapter geblieben, Dank Zebra für meine Zwecke bisher völlig ausreichend.

Das Sony und das Macro hier mal im Vergleich
https://www.the-digital-picture.com/Rev ... &APIComp=0
Merlino72
Chipsocampa
Beiträge: 3380
Registriert: Mi 19. Jan 2022, 13:07
Wohnort: Bergisch Gladbach
Interessen: Astronomie & Astrofotografie , Tauchen, MTB Downhill
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: ...Hauptsache frisch gemahlene Bohnen!
Kontaktdaten:

Re: Makroobjektiv gesucht

Beitrag von Merlino72 »

Cool... Und danke für den Link. Schaue ich mir morgen mal an. Für heute verabschiede ich mich erstmal und krabbel in mein Bett... Euch allen eine gute Nacht. War ein erster toller Forentag für mich inm neuen Chipsforum. 😃
Antworten