Plötzlich keine Internetverbindung - "got no afr" (Fehler 7)

Hier können mögliche Internetzugänge (VDSL, Kabel, Glasfaser, LTE, 5G, usw.) sowie entsprechende Tarife diskutiert werden.
Forumsregeln
Affiliate- oder sonstige Werbe-Links sind nicht gestattet!
Antworten
Merlino72
Chipsocampa
Beiträge: 2345
Registriert: Mi 19. Jan 2022, 13:07
Wohnort: Bergisch Gladbach
Interessen: Astronomie & Astrofotografie , Tauchen, MTB Downhill
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: ...Hauptsache frisch gemahlene Bohnen!
Kontaktdaten:

Plötzlich keine Internetverbindung - "got no afr" (Fehler 7)

Beitrag von Merlino72 »

Hallo Forengemeinde,

Gestern sitze ich ca 2 Stunden vor meiner PS4 und spiele BF5 - alles gut soweit. Und plötzlich, wie aus dem Nichts bricht die Verbindung ab. Erst hatte ich BF5 im Verdacht, da das Spiel ja gerne mal rum zickt.
Doch dann bemerekte ich, dass im gesmaten Netzwerk keine Inetrnetverbdinung mehr hatt eund auch die Netzwerkgeräte nicht erreichbar waren. Auf meiner FB7590 leuchtete die Info-LED rot, alle anderen LEDs waren aus.

Meine Netzwerkkonstellation sieht wie folgt aus (für diejeneigen, die das noch nicht wissen):

Internet ==> FB7490 (192.168.179.1) ==> FB7590 (192.168.178.1) ==> meine Netzwerkgeräte

Anmerkung: Die FB7590 ist KEIN Gastzugang, etc.

Die FB7490 war problemlos erreichbar und hatte Internet, die FB7590 und ihre Netzwerkgeräte dagegen gar nicht (Zeitüberschreitung, bzw. Seite nicht vorhanden). Aber die 7590 war unter den Netzwerkgeräten der 7490 zu sehen und verbunden.

Habe dann mal gegoogelt und folgende mögliche Ursachen für die rote Info-LED gefunden:
1. Leitunsprobleme durch den Anbieter (in meinem Fall DSlight von Netcologne); kann aber nicht sein, wenn die 7490 keine Probleme hatte...
2. Falsche IPv6 Einstellungen
3. Ein misslungenes Firmware-Update der FB; kann nicht sein, da alles aktuell war

Bei 1. solle man sich an den Provider wenden und in den beiden anderen Fällen die richtigen <einstellungen gewährleisten und dann einen Neustart der FB vornehmen. Auch ein zweiter von mir durchgeführter Neustart brachte nichts.

Erst heute Morgen war alles wieder normal, als wäre nichts geschehen. Ich habe soeben in den Ereignismeldungen der 7590 nachgeschaut und folgendes gefunden:

Bild

Die Meldung mit Fehler 7 (got no afr) führt auf folgende Hilfeseite der Fritzbox:
Bild

Meine IPv6 Einstelluneg in der 7590 sehen übrigens so aus:
Bild
An den ipV6-Einstellungen in der FB hatte ich definitiv nichts verändert und die FW war auch aktuell.
Was kann das gewesen sein und welche Maßnahmen empfehlt Ihr mir?
Mattusalem
Chipslingone
Beiträge: 54
Registriert: Di 18. Jan 2022, 10:48

Re: Plötzlich keine Internetverbindung - "got no afr" (Fehler 7)

Beitrag von Mattusalem »

Eine Frage zum Setup:

FB7590 hinter FB7490, das sieht wie eine Routerkaskade aus. Ist dem so ? Terminiert die FB7490 die PPoE Verbindung in das Internet und führt das Routing Internet <-> Heimnetz durch ? Führt die 7590 nur ein zusätzliches Routing, inkl. Firewall, vom Subnetz der 7490 in ein weiteres Subnetz durch ?

Eine Frage zur Auswirkung:

Inwieweit waren Pings auf IPv4 oder auch IPv6 Ebene erfolgreich ?

Funktionierte ein Ping vom PC auf ein NAS oder einen anderen PC, wenn beide an der gleichen Fritz!Box angeschlossen waren ? Funktioniert ein Ping zur Fritz!Box 7590 ? Funktioniert ein Ping zur Fritz!Box 7490 ? Funktioniert ein Ping in das Internet, letzteres am besten sowohl numerisch als auch mit einer namentlichen URL ?
Mattusalem
Chipslingone
Beiträge: 54
Registriert: Di 18. Jan 2022, 10:48

Re: Plötzlich keine Internetverbindung - "got no afr" (Fehler 7)

Beitrag von Mattusalem »

Mattusalem hat geschrieben: Fr 4. Feb 2022, 11:05 Funktionierte ein Ping vom PC auf ein NAS oder einen anderen PC, wenn beide an der gleichen Fritz!Box angeschlossen waren ?
Interessant ist auch noch der Unterschied beide Geräte per Kabel an der gleichen Fritz!Box und wie es aussieht wenn wenigstens ein Gerät per WLAN angeschlossen ist.
Merlino72
Chipsocampa
Beiträge: 2345
Registriert: Mi 19. Jan 2022, 13:07
Wohnort: Bergisch Gladbach
Interessen: Astronomie & Astrofotografie , Tauchen, MTB Downhill
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: ...Hauptsache frisch gemahlene Bohnen!
Kontaktdaten:

Re: Plötzlich keine Internetverbindung - "got no afr" (Fehler 7)

Beitrag von Merlino72 »

Mattusalem hat geschrieben: Fr 4. Feb 2022, 11:05 FB7590 hinter FB7490, das sieht wie eine Routerkaskade aus.
Ob man das so nennt weiss ich nicht. Aber die 7590 holt sich den Internetzugang über die 7490.
Siehe dazu Einstellungen / Internetzugangsdaten / Internetanbieter. Da steht bei mir :
- weiterer Internetanbieter
- vorhandener Zugang über WLAN


Sowohl die 7490 als auch die 7590 haben ihr eigenes Netz....einnmal mit der 192.168.178.x (FB7590) sowie mit der 192.168.179.x (FB7490)

Aus dem 7590er Netz kann ich mit meinem Laptop auch auf das 7490er Netz zugreifen - umgekehrt, aus dem 7490er Netz in das 7590er Netz geht das nicht... und genau so ist es auch gewollt.

Wegen Deiner Fragen zu den Pingtests: Die habe ich gestern Abend nicht ausgeführt, aber ich gehe davon aus, dass sie gescheitert wären. Wa sich aber gemacht habe ist, über den Browser mit der jeweiliugen IP auf die 7590, 7490 und mien NAS im 7590er zuzugreifen. Geklappt hat das nur mit der 7490...aus dem 7590er-Netz...sehr komisch, oder?!? Wenn ich die Ping-Tests jetzt, wo alles von alleine wieder funktioniert, ausführe, dann sieht es folgendermaßen aus:
Mattusalem hat geschrieben: Fr 4. Feb 2022, 11:05 Inwieweit waren Pings auf IPv4 oder auch IPv6 Ebene erfolgreich ?
Einen Pingtest vom Laptop (7590er Netz) auf die 7590er habe ich nicht gemacht - aus dem 7490er Netz auf die 7590er auch nicht, da das ja grundsätzlich nicht gehen sollte, wie oben beschrieben. Ich vermute aber, dass der Pingtest fehlgeschlagen wäre, wegen Zeitüberschreitung. Die UI-Seite der 7590er konnte ich ja auch nicht erreichen.
Wenn ich jetzt die Pings absende, dann klappt alles vom Laptop (7590)...sowohl auf die 7590 als auch auf die 7490.
Mattusalem hat geschrieben: Fr 4. Feb 2022, 11:05 Funktionierte ein Ping vom PC auf ein NAS oder einen anderen PC
ja, vom Laptop 7590 auf ein NAS (7590) und einen Drucker (7590)
Mattusalem hat geschrieben: Fr 4. Feb 2022, 11:05 Funktioniert ein Ping zur Fritz!Box 7590 ?
ja
Mattusalem hat geschrieben: Fr 4. Feb 2022, 11:05 Funktioniert ein Ping zur Fritz!Box 7490 ?
ja
Mattusalem hat geschrieben: Fr 4. Feb 2022, 11:05 Funktioniert ein Ping in das Internet, letzteres am besten sowohl numerisch als auch mit einer namentlichen URL ?
ja, sowohl als auch.
Mattusalem hat geschrieben: Fr 4. Feb 2022, 11:33 Interessant ist auch noch der Unterschied beide Geräte per Kabel an der gleichen Fritz!Box und wie es aussieht wenn wenigstens ein Gerät per WLAN angeschlossen ist.
Mit dem Laptop geht das gerade nicht weil ich den Ethernetadapter nicht finden kann, den ich für mein Ultrabook benötige... :mrgreen:
Aber mein NAS hängt im 7590er Netz per Lankabel an einem Switch, der wiederum an einem Powerlineadapter von Devolo und der führt zur FB7590. Pingtest klappt... :)
Mattusalem
Chipslingone
Beiträge: 54
Registriert: Di 18. Jan 2022, 10:48

Re: Plötzlich keine Internetverbindung - "got no afr" (Fehler 7)

Beitrag von Mattusalem »

Wunderbar, das sieht für mich nach einer Routerkaskade aus. Das bedeutet für die 7590 ist die 7490 das Standardgateway in das Internet, erreichbar über die Standard IP-Protokolle. Was wiederum bedeutet aus 7590 Sicht gibt es kein DS-Lite, entsprechend auch kein AFTR o.ä., somit kann man das Häkchen vor der entsprechenden Option der 7590 entfernen. Die Fehlermeldung sollte dann verschwinden.

Die Pings geben eine Idee wo es gerade hakt. So arbeitet in der 7590 ein Chip, welcher selbstständig das Switching zwischen über LAN-Kabel angeschlossenen Geräten vornimmt. Das funktioniert meist auch dann, wenn sich Teile der SW der 7590 aufgehangen haben. Die UI könnte auch noch erreichbar sein, wenn sich die Prozesse welche für das Switching von WLAN zu LAN oder das Routing vom Subnetz zum nächsten Subnetz verantwortlich sind verrannt haben.
Und ein Ping in das Internet gibt eine Idee ob die Fehlerquelle irgendwo hinter dem Router liegt und nicht im eigenen Heimnetz.

Jetzt retroperspektiv mehr aus den Pings zu schließen ist leider nicht möglich, sprich ich kann Dir jetzt keine genauere Idee über die Ursache geben. Wenn ein direkter Neustart der 7590 nichts brachte, dann könnten irgendwelche zeitabhängigen Zwischenspeicher in der 7490 im Spiel gewesen sein z.B. von ARP, NAT, DHCP-renewal. Ein Neustart der 7490 zusammen mit der 7590 hätte da aber schon helfen sollen, da dann auch die Zwischenspeicher der 7490 zurückgesetzt werden.

P.S.: Selten, aber es kommt vor, hat meine 7590 auch "Befindlichkeiten". So ging vor ca. 2 Wochen der Durchsatz aus unerfindlichen Gründen gegen Null, inkl. der Erreichbarkeit der UI. Nur jeder dritte/vierte Ping war erfolgreich, sonst Timeouts. Das Switching zwischen den LAN-Ports funktionierte aber noch reibungslos. Reboot tut immer gut, und danach lief es auch wieder. Vermutlich ein SW-Fehler.
Merlino72
Chipsocampa
Beiträge: 2345
Registriert: Mi 19. Jan 2022, 13:07
Wohnort: Bergisch Gladbach
Interessen: Astronomie & Astrofotografie , Tauchen, MTB Downhill
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: ...Hauptsache frisch gemahlene Bohnen!
Kontaktdaten:

Re: Plötzlich keine Internetverbindung - "got no afr" (Fehler 7)

Beitrag von Merlino72 »

Guten Morgen. Vielen vielen lieben Dank für die ausführlichen Erklärungen. Wie gesagt, der reboot der Fritzbox hatte nichts gebracht. Am nächsten Morgen war die Info Lampe von alleine wieder aus und das Internet wieder da...
Ein solches Problem hatte ich mit einer Fritzbox noch nie , und die Dinger setze ich bereits seit jetzt 7270, bzw 7290 ein.... Weiß die Nummer nicht mehr, aber damals die größte.
Merlino72
Chipsocampa
Beiträge: 2345
Registriert: Mi 19. Jan 2022, 13:07
Wohnort: Bergisch Gladbach
Interessen: Astronomie & Astrofotografie , Tauchen, MTB Downhill
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: ...Hauptsache frisch gemahlene Bohnen!
Kontaktdaten:

Re: Plötzlich keine Internetverbindung - "got no afr" (Fehler 7)

Beitrag von Merlino72 »

So...selbes Problem erneut...die Info LED leuchtet wieder rot und ich habe am der 790 kein Internet/Wlan.
Ich werde das jetzt mal nicht anfassen (reboot, etc) und mich erst morgen früh darum kümmern und die Ping Test machen. Werde berichten.
Merlino72
Chipsocampa
Beiträge: 2345
Registriert: Mi 19. Jan 2022, 13:07
Wohnort: Bergisch Gladbach
Interessen: Astronomie & Astrofotografie , Tauchen, MTB Downhill
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: ...Hauptsache frisch gemahlene Bohnen!
Kontaktdaten:

Re: Plötzlich keine Internetverbindung - "got no afr" (Fehler 7)

Beitrag von Merlino72 »

Guten Morgen, da bin ich wieder. Also, ich habe wie angekündigt die Fritzbox gestern nicht mehr angerührt. Heute morgen ist die Info Leuchte weiterhin rot und es gibt kein WLAN. Daher ein Ping Test über WLAN nicht möglich und natürlich auch das UI nicht erreichbar.
Über eine Verbindung mit LAN Kabel ist der Test misslungen... Zeitüberschreitung. Das User-Interface ist auch nicht erreichbar. Daher bleibt mir nur über die Box vom Strom zu nehmen und neu zu starten.
Merlino72
Chipsocampa
Beiträge: 2345
Registriert: Mi 19. Jan 2022, 13:07
Wohnort: Bergisch Gladbach
Interessen: Astronomie & Astrofotografie , Tauchen, MTB Downhill
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: ...Hauptsache frisch gemahlene Bohnen!
Kontaktdaten:

Re: Plötzlich keine Internetverbindung - "got no afr" (Fehler 7)

Beitrag von Merlino72 »

Au weia...jetz wird's peinlich...für mich, aber auch für AVM!!!!!!

Nachdem ich den letzten Beitrag gerade eben geschrieben hatte gehe ich zur FB und mir fällt auf, dass die Info LED NICHT mehr rot leuchtet. WLAN ist dennoch keins da. Also WLAN-Taste an der FB gedrückt (= ausschalten) und erneut gedrückt (= einschalten)...schwupps, und schon war WLAN wieder da!?!
Nachdem ich mir ein paar Minuten lang den Kopf gekratzt hatte um zu überlegen, was da los ist, schaute ich beiläufig auf die Uhr (es war 7.02 Uhr) und es viel mir wie Schuppen von den Augen....Ich hatte vor einigen Tagen unter WLAN den Zeitschaltplan aktivieret (Box aus von 23.00 Uhr bis 7.00 Uhr).
Ich gehe mal ganz stark davon aus, dass das der Grund ist, da ich den Haken bei "WLAN erst ausschalten wenn letztes Gerät abgemeldet" nicht aktiviert hatte. Die Box schaltet sich zu Beginn des Zeitplans demnach immer aus, ohne Rücksicht auf angemeldete Geräte. Und in der Zeit steht natürlich kein WLAN und kein Internet zur Verfügung.

Aber, warum...
1. das mit einem Laien nichtssagenden "Got no afr"-Fehler quittiert wird, und das auch nur in den Ereignismeldungen, und nicht mit einem "Ihr Zeitplan ist aktiv, bitte prüfen..." quittiert wird, das weiss wohl nur AVM.
2. die Box sich nach Ende des Zeitplans nicht wieder von alleine verbindet und stattdessen manuell rebootet und/oder das WLAN erneut aktiviert werden muss, dass weiss wohl auch nur die Firma in Berlin...

Ist mir jetzt sehr peinlich, aber ich hatte an den aktivierten Zeitplan nicht mehr gedacht. Gibt es Eurer Meinung nach einen Workaround, so dass sich die FB von alleine wieder verbindet wenn der Zeitplan nicht mehr gilt, und so dass das WLAN automatisch wieder verfügbar ist? Falls nicht, wäre das der Tod für diese Funktion, da nicht zu gebrauchen.
Ist das bei anderen FB-Modellen auch so oder nur bei meiner FB 7590 mit der neuesten Firmware (Vers. 7.29). Ich habe leider keinen Vergleich, da ich den Zeitplan bisher nie genuzt hatte. Den Zeitplan habe ich mit der ersten Möglichkeit aktiviert, also eine "Von-Bis-Zeit" eingegeben (WLAN täglich abschalten). Wie das mit der zweiten Möglichkeit ist, also die Zeiten abhängig vom jeweiligen Wochentag manuell in einen Zeitplan eingeben, das weiss ich nicht, da noch nicht getestet. Aber ich denke, das dürfte keinen Unterschied machen.

So, ich danke jetzt erstmal für die Unterstützung @Mattusalem, beobachte weiter, melde mich, falls noch etwas passiert, und gehe direkt in die Ecke um mich zu schämen. 😁
Mattusalem
Chipslingone
Beiträge: 54
Registriert: Di 18. Jan 2022, 10:48

Re: Plötzlich keine Internetverbindung - "got no afr" (Fehler 7)

Beitrag von Mattusalem »

Au weia...jetz wird's peinlich...für mich, aber auch für AVM!!!!!!
:D Ich finde es eher sympathisch und freue mich wenn ich so etwas lese oder höre. Einfach weil ich mich dann in guter Gesellschaft wähne, wenn mir mal wieder etwas passiert was mir hätte offensichtlich sein sollen, aber nicht war.

Die WLAN-Zeitschaltung verwende ich ebenfalls, anbei ein Screenshot. Das WLAN re-aktiviert sich bei mir automatisch jeden Morgen.

Bild

Das Häcken bei "IPv4-Anbindung über DS-Lite herstellen" würde ich auf jeden Fall noch rausnehmen. Wie erwähnt ist es der Job der 7490 die Internetverbindung zum Provider zu etablieren. Die 7590 bleibt entspannt im Hintergrund und routed nur von einem Subnetz in das andere.

Was auf jeden Fall noch seltsam ist, wenn die Tests per LAN-Kabel fehlschlagen. Ein Ping auf die Fritz!Box selbst, eine Verbindung zur UI oder zum Internet, sollte darüber funktionieren, auch wenn das WLAN deaktiviert ist.
Merlino72
Chipsocampa
Beiträge: 2345
Registriert: Mi 19. Jan 2022, 13:07
Wohnort: Bergisch Gladbach
Interessen: Astronomie & Astrofotografie , Tauchen, MTB Downhill
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: ...Hauptsache frisch gemahlene Bohnen!
Kontaktdaten:

Re: Plötzlich keine Internetverbindung - "got no afr" (Fehler 7)

Beitrag von Merlino72 »

Mattusalem hat geschrieben: Mo 7. Feb 2022, 08:14
Au weia...jetz wird's peinlich...für mich, aber auch für AVM!!!!!!
:D Ich finde es eher sympathisch und freue mich wenn ich so etwas lese oder höre. Einfach weil ich mich dann in guter Gesellschaft wähne, wenn mir mal wieder etwas passiert was mir hätte offensichtlich sein sollen, aber nicht war.
Ich fühle mich in solchen Situationen dann auch nicht ganz "alleine" :-D
Eigentlich wären das 5 € in die Kasse für den größten DAU des Monats. 🤪
Mattusalem hat geschrieben: Mo 7. Feb 2022, 08:14 Die WLAN-Zeitschaltung verwende ich ebenfalls, anbei ein Screenshot. Das WLAN re-aktiviert sich bei mir automatisch jeden Morgen.
Bei mir nicht. Liegt das an der Kaskade und dass die7590 der ip-Client an der 7490 ist?
Mattusalem hat geschrieben: Mo 7. Feb 2022, 08:14 Das Häcken bei "IPv4-Anbindung über DS-Lite herstellen" würde ich auf jeden Fall noch rausnehmen.
Wo genau und an welcher Box? Was bewirkt daß dann hinsichtlich des "Problems"?
Mattusalem hat geschrieben: Mo 7. Feb 2022, 08:14 Was auf jeden Fall noch seltsam ist, wenn die Tests per LAN-Kabel fehlschlagen. Ein Ping auf die Fritz!Box selbst, eine Verbindung zur UI oder zum Internet, sollte darüber funktionieren, auch wenn das WLAN deaktiviert ist.
Das Problem sollte ja nicht mehr auftreten. Falls doch werde ich es noch mal testen. Vielleicht habe ich Schussel den Adapter nur nicht richtig eingesteckt oder irgendwo eine andere Stolperfalle übersehen. Aber rein von der Logik gebe ich dir total Recht und es müsste eigentlich klappen.

Und noch eine Frage... Bei dir sitzt der Haken bei WLAN ausschalten erst wenn das letztes Netzwerkgerät nicht mehr angemeldet ist. Den habe ich bei mir rausgenommen, weil ich befürchtet hatte, dass sich dann das Wlan nie ausschaltet, da ja mein Smartphone per Wlan immer im Netzwerk ist und auch diverse Devolo Powerline Adapter. Ob letztere eine Auswirkung auf das WLAN haben und mehr machen, als nur ein WLAN zu erweitern, das weiß ich nicht. Könnte also die Möglichkeit bestehen, dass sich dann, mit dem Haken, mein WLAN trotz Zeitplan nie ausschaltet?
Mattusalem
Chipslingone
Beiträge: 54
Registriert: Di 18. Jan 2022, 10:48

Re: Plötzlich keine Internetverbindung - "got no afr" (Fehler 7)

Beitrag von Mattusalem »

Die WLAN-Zeitschaltung verwende ich ebenfalls, anbei ein Screenshot. Das WLAN re-aktiviert sich bei mir automatisch jeden Morgen.
> Bei mir nicht. Liegt das an der Kaskade und dass die7590 der ip-Client an der 7490 ist?
Selbst mit etwas Phantasie fällt mir nichts ein warum die 7490, bzw. der Betriebsmodus der 7590 der Grund sein sollte, dass das WLAN sich nicht automatisch wieder reaktiviert. Wenn die Architektur der Fritz!Boxen einigermaßen stimmt, dann sollte es da keine Abhängigkeit geben.
Das Häcken bei "IPv4-Anbindung über DS-Lite herstellen" würde ich auf jeden Fall noch rausnehmen.
> Wo genau und an welcher Box? Was bewirkt daß dann hinsichtlich des "Problems"?
In der Fritz!Box 7590 unter IPv6-Unterstützung, siehe Dein Screenshot vom Anfang des Threads. Hinsichtlich des "Problems" sollte es dafür sorgen, dass der "AFTR" Fehler im Log nicht mehr auftaucht, das ist eigentlich alles. Aus Netzwerksicht funktional sollte es keinen Unterschied machen.
Merlino72
Chipsocampa
Beiträge: 2345
Registriert: Mi 19. Jan 2022, 13:07
Wohnort: Bergisch Gladbach
Interessen: Astronomie & Astrofotografie , Tauchen, MTB Downhill
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: ...Hauptsache frisch gemahlene Bohnen!
Kontaktdaten:

Re: Plötzlich keine Internetverbindung - "got no afr" (Fehler 7)

Beitrag von Merlino72 »

Guten Morgen,

also...kann man verstehen, muiss man aber nicht... Heute morgen hat sich die FB7590 pünktlich und von ganz alleine wieder mit dem Internet verbunden und das WLAN Netzwerk aufgebaut...sow ie Du das von DFir beschrieben hattest.

Den Halen bei "IPv4-Anbindung über DS-Lite herstellen" habe ich jetz raus genommen...mal sehen was passiert.
Ich werrde das jetzt mal alles so lassen und beobachten.

Ich danke Dir ganz herzlich für Deine Unterstützung, @Mattusalem und wünsche einen schönen Tag.
Antworten