Kaufberatung Smartphone

Antworten
Thiersee
Chipsocampa
Beiträge: 119
Registriert: Mo 17. Jan 2022, 10:03
Wohnort: Thiersee (Tirol)
Berufliche Tätigkeit: Rentner
Mein technisches Equipment: ASUS
TUF Gaming B550-Pro
Ryzen 5 3600
2x16GB Crucial Ballistix 3200
Corsair MP600-Pro 1TB
Creative Sound Blaster Zx
Grafik AMD Radeon R7 250
BQ Straight Power 11 Platinum 550W
EIZO Flexscan EV2333W 23"
Betriebssysteme & Version: Windows 10 22H2

Kaufberatung Smartphone

Beitrag von Thiersee »

Hallo,
mir "juckt" etwas in den Finger, ein neues Smartphone zu kaufen :D .
Aktuell habe ich, seit 2016, ein Samsung Galaxy S6 mit Android 7.0 und ich habe es nur deswegen gekauft, weil es mit dem BT im Auto mitgespielt hat: ich musste, und muß immer noch, unterwegs erreichbar sein (ich leite das Festnetz um); das S6 hat kein Face-ID, was ich zwecks Identifizierung eventuell brauchen kann.

Mit dem Gerät tue ich unterwegs NUR telefonieren, Datenübertragung ist abgeschaltet (nach den ersten zwei Rechnungen in Höhe von 120 €, aus unwissenheit!) und der Tarif (HoT-Prepaid) enthält keine Datenübertragung, nur Telefonieren.
Dass es kein 5G kann, ist mir egal; außerdem gibt es hier in der Gegend kein 5G.
Internet, (A)Soziale Netzwerke, YouTube, Spielen brauche ich nicht.

Zu Hause wird es im WLAN eingehängt (WhatsApp, Impfzertifikate usw.), wenn es notwendig ist.
Und in beiden Fällen ein paar Fotos schiessen.

Budget ist um die 200 €, +/- 20 €: es ist mir vollkommen klar, dass ich dafür kein iPhone 14 oder Samsung S23 bekommen kann!
Mir gefällt das Xiaomi Redmi Note 11/11S nicht schlecht, ausgeliefert wird es mit Android 11 und bis 2025 sollten Updates garantiert sein; es ist ein schöner Stück grösser als der Samsung, aber diese ist (leider) der Trend.

Was denkt ihr darüber?
Kann es Probleme bei der Übertragung der Daten (Adressbuch und Bilder) aus dem Samsung geben? Ich verwende aktuell MyPhoneExplorer.

Vielen Dank in voraus für euren Ratschläge.

MfG, Thiersee
Merlino72
Chipsocampa
Beiträge: 3380
Registriert: Mi 19. Jan 2022, 13:07
Wohnort: Bergisch Gladbach
Interessen: Astronomie & Astrofotografie , Tauchen, MTB Downhill
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: ...Hauptsache frisch gemahlene Bohnen!
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Smartphone

Beitrag von Merlino72 »

Hi Thiersee,

schau mal hier. Die Methoden 1 und 4 kämen für mich nicht in Frage und über Google eigentlich auch nciht.
Aber mit Smart Switch habe ich schon bei zwei Wechseln sehr gute Erfahrungen gemacht. Allerdings war das jedesmal nur von Samsung zu Smasung (S5pro zu S7edge und S7 edge zu S10ultra)Grundsätzlich sollte das aber von Smasung zu Xiaomi auch funktionieren.

https://www.aiseesoft.de/support/daten- ... ragen.html
Thiersee
Chipsocampa
Beiträge: 119
Registriert: Mo 17. Jan 2022, 10:03
Wohnort: Thiersee (Tirol)
Berufliche Tätigkeit: Rentner
Mein technisches Equipment: ASUS
TUF Gaming B550-Pro
Ryzen 5 3600
2x16GB Crucial Ballistix 3200
Corsair MP600-Pro 1TB
Creative Sound Blaster Zx
Grafik AMD Radeon R7 250
BQ Straight Power 11 Platinum 550W
EIZO Flexscan EV2333W 23"
Betriebssysteme & Version: Windows 10 22H2

Re: Kaufberatung Smartphone

Beitrag von Thiersee »

@Merlino72
Danke für den Link!
Was ich noch klären muß, ist der Betrieb mit 2 SIM Karten: eine zum Telefonieren und eine, die praktisch nur zum Empfang von PINs und OTPs (Bank, Amazon, Microsoft, etc.).
Also NICHT gleichzeitig erreichbar.
Für's Erste muß ich aber klären, ob ich ein neues Handy wirklich brauche....
MfG, Thiersee
Thiersee
Chipsocampa
Beiträge: 119
Registriert: Mo 17. Jan 2022, 10:03
Wohnort: Thiersee (Tirol)
Berufliche Tätigkeit: Rentner
Mein technisches Equipment: ASUS
TUF Gaming B550-Pro
Ryzen 5 3600
2x16GB Crucial Ballistix 3200
Corsair MP600-Pro 1TB
Creative Sound Blaster Zx
Grafik AMD Radeon R7 250
BQ Straight Power 11 Platinum 550W
EIZO Flexscan EV2333W 23"
Betriebssysteme & Version: Windows 10 22H2

Re: Kaufberatung Smartphone

Beitrag von Thiersee »

Sorry, wenn ich das Thema nach einem Jahr wieder nach vorne hole.
Mittlerweile sind es immer mehr die Seiten, die von PINs und OTP als SMS auf einer App umsteigen, natürlich nur auf neueren Android Versionen (mind. 9-10, wenn nicht aktueller).
Bei mir ist die Frage immer noch offen, wie es mit einer Dual-SIM geht: kann ich die SIM wählen, mit der ich mich einlogge, oder sind beide immer eingeloggt; und wie merke ich, auf welcher Nummer angerufen wird?

BTW: von den Modelle aus China bin ich wegen der Überladung an App's nicht mehr so begeistert, eine Möglichkeit wären die Moto G54 und G84, die nicht so überladen sein sollen.

Vielen Dank in voraus.
mumpel23
Chipsocampa
Beiträge: 204
Registriert: Mo 17. Jan 2022, 22:18
Wohnort: Lindau
Interessen: Alles außer Sellerie
Berufliche Tätigkeit: Betriebs- und Verkehrseisenbahner
Betriebssysteme & Version: Windwos 10 und 11
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Smartphone

Beitrag von mumpel23 »

Hallo!

Bei Dual-SIM gibt es zwei Versionen. Bei der einen sind beide SIM-Karten dauerhaft eingebucht (Dual-SIM-Active/Dual-SIM-Dual-Active), bei der anderen immer nur eine (Dual-SIM-Standby/Dual-SIM-Dual-Standby). Die meisten Smartphones haben die erste Version. Retrophones meist die zweite Version.

Es kommt jetzt darauf an, was das für SIM-Karten sind. Ich nehme jetzt mal an, dass es zwei verschiedene Nummern sind. Mit einer reinen Datenkarte, die man nur für SMS/MMS/Daten nutzen kann, könnte es funktionieren, habe ich aber nie probiert. Wenn beide SIM-Karten Telefonie können, wird das nichts.
und wie merke ich, auf welcher Nummer angerufen wird
Das zeigt das Telefon i.d.R. an.
Kann es Probleme bei der Übertragung der Daten (Adressbuch und Bilder) aus dem Samsung geben?
Wenn das XIAOMI VCF-Card versteht, ist das Übertragen der Adressbücher kein Problem.
die von PINs und OTP als SMS auf einer App umsteigen
Kleiner Tipp:
SMS-Code ist unsicher. Anstatt Dich zu verrenken, nimm für TOTP einen externen Authenticator, keine App fürs Smartphone. Das macht das ganze deutlich leichter. Vorteil ist, dass der Authenticator losgelöst vom Internetgerät ist. Man soll den Authenticator ohnehin nicht auf dem Gerät nutzen mit dem man sich auf einer Seite einloggt.

Reiner SCT Authenticator
Reiner SCT Authenticator mini


Du könntest für SMS-Codes auch einfach nur ein billiges Retrophone (spöttisch auch Renterfone genannt) nutzen, welches Du nur einschaltest wenn Du es brauchst.

Gruß, René
Thiersee
Chipsocampa
Beiträge: 119
Registriert: Mo 17. Jan 2022, 10:03
Wohnort: Thiersee (Tirol)
Berufliche Tätigkeit: Rentner
Mein technisches Equipment: ASUS
TUF Gaming B550-Pro
Ryzen 5 3600
2x16GB Crucial Ballistix 3200
Corsair MP600-Pro 1TB
Creative Sound Blaster Zx
Grafik AMD Radeon R7 250
BQ Straight Power 11 Platinum 550W
EIZO Flexscan EV2333W 23"
Betriebssysteme & Version: Windows 10 22H2

Re: Kaufberatung Smartphone

Beitrag von Thiersee »

Hallo René,

danke für deinen Beitrag!
mumpel23 hat geschrieben: Do 8. Feb 2024, 11:58 .....
Es kommt jetzt darauf an, was das für SIM-Karten sind. Ich nehme jetzt mal an, dass es zwei verschiedene Nummern sind. Mit einer reinen Datenkarte, die man nur für SMS/MMS/Daten nutzen kann, könnte es funktionieren, habe ich aber nie probiert. Wenn beide SIM-Karten Telefonie können, wird das nichts.
Es sind zwei Prepaid-Karten von HoT (Hofer, in D Aldi) für reine Telefonie und eben SMS, zwei Rufnummer, OHNE Daten.
Du könntest für SMS-Codes auch einfach nur ein billiges Retrophone (spöttisch auch Renterfone genannt) nutzen, welches Du nur einschaltest wenn Du es brauchst.
So ist es auch!
Das Telefon ist ein Nokia E50, mindestens 15 Jahre alt, das nur bei Bedarf (eben SMS mit TAN) eingeschaltet wird; online ist es nie.
Kleiner Tipp:
SMS-Code ist unsicher. Anstatt Dich zu verrenken, nimm für TOTP einen externen Authenticator, keine App fürs Smartphone. Das macht das ganze deutlich leichter. Vorteil ist, dass der Authenticator losgelöst vom Internetgerät ist. Man soll den Authenticator ohnehin nicht auf dem Gerät nutzen mit dem man sich auf einer Seite einloggt.
Es sind im Grunde genommen 3 Anbieter, wo ich eventuell deren APP (auf dem Desktop!) installieren würde:
die Krankenkasse, Elster (Steuererklärung, aber dort geht es auch mit einem Zerifikat) und Amazon; die Online Bank, die diese Mobile TAN verwendet, wird ab dem nächsten Monat gekündigt.

Der Samsung S6 ist nur online (über W-LAN!), wenn ich WhatsApp-Desktop synchronisieren muss (Kontakte oder das Telefonbuch); die Datenübermittlung ist dauerhaft abgeschaltet.
Also der Aufwand mit dem Authenticator, sowohl finanziell als auch technisch (ich habe nicht ganz verstanden, wie TOTP arbeitet), ist mir zuviel.
Dann lasse ich es bleiben und mache weiter wie bisher.

MfG, Thiersee
mumpel23
Chipsocampa
Beiträge: 204
Registriert: Mo 17. Jan 2022, 22:18
Wohnort: Lindau
Interessen: Alles außer Sellerie
Berufliche Tätigkeit: Betriebs- und Verkehrseisenbahner
Betriebssysteme & Version: Windwos 10 und 11
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Smartphone

Beitrag von mumpel23 »

Elster (Steuererklärung, aber dort geht es auch mit einem Zerifikat)
Von Elster gibt es doch keine Anwendung mehr, das läuft doch nurnoch über Webbrowser (stewht so bei Elster). Da könntest Du auch den Personalausweis nutzen. Die Hardware kostet natürlich.


Amazon als Bank? Naja... ;)
ich habe nicht ganz verstanden, wie TOTP arbeitet
So schwer ist das nicht. Im Kundenkonto die Authenticator-App aktivieren, den dann angezeigten QR-Code mit einem Authenticator abscannen, einen TOTP-COde erzeugen lassen und diesen zur Aktivierungsbestätigung auf der Seite eingeben. Ab dann zur Anmeldung einen TOTP-Coder erzeugen und eingeben, aber die meisten Seiten fragen nur alle 30 Tage ab wenn man die Cookies speichert, auf anderen Geräten muss man natürlich einen Code eingeben. Wichtig: Nicht vergessen, den angezeigten Code zur Sicherung auf Festplatte zu speichern, auch die 10 Repair-Codes sichern.
Es sind zwei Prepaid-Karten von HoT (Hofer, in D Aldi)
Also Österreich (Dann erledigt sich auch die Frage nach der Desktop-Anwendung einer Krankenkasse, das gibt es in DE nicht). ;) Wenn beide Telefonie können, wird das mit Dual-SIM nicht so funktionieren wie Du möchtest.
Thiersee
Chipsocampa
Beiträge: 119
Registriert: Mo 17. Jan 2022, 10:03
Wohnort: Thiersee (Tirol)
Berufliche Tätigkeit: Rentner
Mein technisches Equipment: ASUS
TUF Gaming B550-Pro
Ryzen 5 3600
2x16GB Crucial Ballistix 3200
Corsair MP600-Pro 1TB
Creative Sound Blaster Zx
Grafik AMD Radeon R7 250
BQ Straight Power 11 Platinum 550W
EIZO Flexscan EV2333W 23"
Betriebssysteme & Version: Windows 10 22H2

Re: Kaufberatung Smartphone

Beitrag von Thiersee »

Hier sind ein paar Unklarheiten entstanden.
Von Elster gibt es doch keine Anwendung mehr, das läuft doch nurnoch über Webbrowser (stewht so bei Elster). Da könntest Du auch den Personalausweis nutzen. Die Hardware kostet natürlich.
Die Web-Anvendung habe ich gemeint.
Und mit Personalausweis ist nichts, ich wohne in Österreich, muß aber meine Steuererklärung auch in Deutschland machen, da ich eine Rente von dort bekomme.
Amazon als Bank? Naja...
Das habe ich nirgendwo behauptet, zwischen "Amazon" und "Online-Bank" gibt es ein Semikolon....
Also Österreich (Dann erledigt sich auch die Frage nach der Desktop-Anwendung einer Krankenkasse, das gibt es in DE nicht)
Doch, gibt es: z.B.: SBK (Siemens Betriebskrankenkasse) ;)
Thiersee
Chipsocampa
Beiträge: 119
Registriert: Mo 17. Jan 2022, 10:03
Wohnort: Thiersee (Tirol)
Berufliche Tätigkeit: Rentner
Mein technisches Equipment: ASUS
TUF Gaming B550-Pro
Ryzen 5 3600
2x16GB Crucial Ballistix 3200
Corsair MP600-Pro 1TB
Creative Sound Blaster Zx
Grafik AMD Radeon R7 250
BQ Straight Power 11 Platinum 550W
EIZO Flexscan EV2333W 23"
Betriebssysteme & Version: Windows 10 22H2

Re: Kaufberatung Smartphone

Beitrag von Thiersee »

Es ist ein Motorola Moto G84 5G geworden und es ist schon in Betrieb; der einzige Fehler, denn aber ICH zu verantworten habe, war, dass ich vergessen habe, einen Backup der Chats in WhatsApp zu machen, bevor ich den Samsung außer Betrieb gesetzt habe; ist aber nicht so schlimm.

Nur eine technische Frage: was passiert, wenn ich jetzt das Moto mit dem alten KFZ-Adapter (max 18 W), anstatt mit einem mit 30-35 W, im Auto lade?
Braucht es einfach länger?
Schönes Wochenende.

MfG, Thiersee
mumpel23
Chipsocampa
Beiträge: 204
Registriert: Mo 17. Jan 2022, 22:18
Wohnort: Lindau
Interessen: Alles außer Sellerie
Berufliche Tätigkeit: Betriebs- und Verkehrseisenbahner
Betriebssysteme & Version: Windwos 10 und 11
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Smartphone

Beitrag von mumpel23 »

Thiersee hat geschrieben: Fr 16. Feb 2024, 15:58 Braucht es einfach länger?
Genau. Es lädt länger, schadet aber dem Akku nicht.
Thiersee
Chipsocampa
Beiträge: 119
Registriert: Mo 17. Jan 2022, 10:03
Wohnort: Thiersee (Tirol)
Berufliche Tätigkeit: Rentner
Mein technisches Equipment: ASUS
TUF Gaming B550-Pro
Ryzen 5 3600
2x16GB Crucial Ballistix 3200
Corsair MP600-Pro 1TB
Creative Sound Blaster Zx
Grafik AMD Radeon R7 250
BQ Straight Power 11 Platinum 550W
EIZO Flexscan EV2333W 23"
Betriebssysteme & Version: Windows 10 22H2

Re: Kaufberatung Smartphone

Beitrag von Thiersee »

mumpel23 hat geschrieben: Sa 17. Feb 2024, 11:48 Genau. Es lädt länger, schadet aber dem Akku nicht.
Alles klar, danke!

MfG, Thiersee

P.S.
dann dauert das Laden mit dem von Amazon "großzügig und exclusiv" mitgelieferten KFZ-Adapter eine Ewigkeit und 3 Tagen: 5 W :mrgreen: !
mumpel23
Chipsocampa
Beiträge: 204
Registriert: Mo 17. Jan 2022, 22:18
Wohnort: Lindau
Interessen: Alles außer Sellerie
Berufliche Tätigkeit: Betriebs- und Verkehrseisenbahner
Betriebssysteme & Version: Windwos 10 und 11
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Smartphone

Beitrag von mumpel23 »

Ein wenig übertrieben. Aber 10 Stunden könnte es bei einem großen Akku schon dauern. ;)
Antworten