Umzug MacOs auf neue SSD

Hier werden alle Linux- und MacOS-Themen behandelt.
Antworten
miezi71
Chipsocampa
Beiträge: 1197
Registriert: So 16. Jan 2022, 22:00
Wohnort: Thüringen
Interessen: Fotografie
Reisen im Wohnmobil
Berufliche Tätigkeit: eine Wichtige
Mein technisches Equipment: MacBook Pro 13 Retina Mid2014, Lenovo Thinbook 15 (2023), Samsung Tab A 10.5, Xiaomi Mi 12 Pro, Kamera Sony Alpha A7 III und II und ein bißchen Glas davor
Betriebssysteme & Version: Win 11,
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: Je nach Laune, Kaffee, Tee, Kakao, Milch
Chips?: lieber Gummibärchen

Umzug MacOs auf neue SSD

Beitrag von miezi71 »

Liebe Foristi

Ich habe ein MacBook Pro Retina 13 Zoll, Mitte 2014.
Seit Inbetriebnahme im Dezember 2014 als ich es gekauft habe, gab es nie Probleme mit dem OS, was eine komplette Neuinstallation erfordert hätte.

Nun ist nach den gut 9 Jahren der Akku nicht mehr gut drauf, Systeminfos sagen das auch, das man was tun sollte.
Ich habe daher einen neuen Akku bestellt und mir gedacht, wenn ich ihn eh aufschraube, spendiere ich ihm gleich eine neues größere SSD. Original sind 128 GB drin, habe jetzt eine OWC Aura mit 480 GB bestellt.

Nun habe ich keine Ahnung, wie ich das OS und die Programme (insbesondere Adobe Lightroom, Dvd Version) auf die neues SSD bringe.

Habe ich noch nie gemacht
Wie gehe ich vor.
michi27
Chipsocampa
Beiträge: 1084
Registriert: Mo 17. Jan 2022, 09:45

Re: Umzug MacOs auf neue SSD

Beitrag von michi27 »

Hallo,

klonen geht nicht? Keine Ahnung wie das beim Mac ist, würde es einfach mal versuchen. Am besten mit einem bootfähigen (Notfall-) System, welches mit dem HFS+, oder dem neueren APFS (Dateisystem) zurecht kommt.

https://www.heise.de/tipps-tricks/Mac-F ... 19928.html
https://www.easeus.de/backup-wiederhers ... lonen.html
(Soll sogar mit Bordmitteln möglich sein)
miezi71
Chipsocampa
Beiträge: 1197
Registriert: So 16. Jan 2022, 22:00
Wohnort: Thüringen
Interessen: Fotografie
Reisen im Wohnmobil
Berufliche Tätigkeit: eine Wichtige
Mein technisches Equipment: MacBook Pro 13 Retina Mid2014, Lenovo Thinbook 15 (2023), Samsung Tab A 10.5, Xiaomi Mi 12 Pro, Kamera Sony Alpha A7 III und II und ein bißchen Glas davor
Betriebssysteme & Version: Win 11,
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: Je nach Laune, Kaffee, Tee, Kakao, Milch
Chips?: lieber Gummibärchen

Re: Umzug MacOs auf neue SSD

Beitrag von miezi71 »

Für das Klonen bräuchte ich wahrscheinlich Adapter für den Anschluss. Ich habe nur eine Klonstation für SATA.

Glaube das werde ich mich mal ausgiebig belesen müssen.
miezi71
Chipsocampa
Beiträge: 1197
Registriert: So 16. Jan 2022, 22:00
Wohnort: Thüringen
Interessen: Fotografie
Reisen im Wohnmobil
Berufliche Tätigkeit: eine Wichtige
Mein technisches Equipment: MacBook Pro 13 Retina Mid2014, Lenovo Thinbook 15 (2023), Samsung Tab A 10.5, Xiaomi Mi 12 Pro, Kamera Sony Alpha A7 III und II und ein bißchen Glas davor
Betriebssysteme & Version: Win 11,
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: Je nach Laune, Kaffee, Tee, Kakao, Milch
Chips?: lieber Gummibärchen

Re: Umzug MacOs auf neue SSD

Beitrag von miezi71 »

https://de.ifixit.com/Anleitung/Interne ... ren/119499

Ich werde mich mal mit der Methode auseinandersetzen.

Vorher schaue ich, wieviele andere Programme ich eigentlich auf dem Mac habe. Sollten eigentlich gar nicht so viele sein, die kann man ja zur Not per Apple Store wieder neu runterladen. Wichtig ist, der Drucker läuft und Adobe Lightroom kriege ich wieder drauf.
miezi71
Chipsocampa
Beiträge: 1197
Registriert: So 16. Jan 2022, 22:00
Wohnort: Thüringen
Interessen: Fotografie
Reisen im Wohnmobil
Berufliche Tätigkeit: eine Wichtige
Mein technisches Equipment: MacBook Pro 13 Retina Mid2014, Lenovo Thinbook 15 (2023), Samsung Tab A 10.5, Xiaomi Mi 12 Pro, Kamera Sony Alpha A7 III und II und ein bißchen Glas davor
Betriebssysteme & Version: Win 11,
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: Je nach Laune, Kaffee, Tee, Kakao, Milch
Chips?: lieber Gummibärchen

Re: Umzug MacOs auf neue SSD

Beitrag von miezi71 »

So mittlerweile ist die Operation 'Lebensverlängerung MacBook' abgeschlossen.

Hatte erst jetzt so richtig Zeit und Muse dazu. Nunja, dank der IFixit Anleitung kein Hexenwerk.
Letzten Dienstag, war ja bei uns Feiertag, den Akku getauscht. Gute Stunde gebraucht. Die längste Zeit dauerte es, mit dem Lösemittel den verklebten Akku raus zu lösen.

Heute nun das SSD Upgrade durchgeführt. Neue SSD rein, und per Internet Recovery (siehe meinen vorherigen Post, IFixit Anleitung) Mac OS neu installiert und danach aus dem TimeMachine Backup die Daten und Rest wieder drauf.
Und was soll ich sagen, sieht so aus, das nix verloren gegangen ist.

Nach 9 Jahren, dass allererste Mal MacOS neu installiert. Probe bestanden, würde ich sagen. :lol:
Antworten