Windows klonen von M2 SSD zu M2 SSD

Alle Anliegen zu Windows 10
Antworten
miezi71
Chipsocampa
Beiträge: 742
Registriert: So 16. Jan 2022, 22:00
Wohnort: Thüringen
Interessen: Fotografie
Campen mit Wohnmobil
Berufliche Tätigkeit: Ein ganz Wichtiger
Mein technisches Equipment: MacBook Pro 13 Retina Mid2014, Acer A5-517, Samsung Tab A 10.5, Xiaomi Mi10 T Pro 5g, Kamera Sony Alpha A7 II und ein bißchen Glas davor
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: Je nach Laune, Kaffee, Tee, Kakao, Milch
Chips?: lieber Gummibärchen

Windows klonen von M2 SSD zu M2 SSD

Beitrag von miezi71 »

Guten Abend,

Für klassische Sata SSD oder HDD (2,5 & 3,5 Zoll) habe ich eine Klonstation. Das funktioniert prima.

Nun will ich aus meinem Acer Laptop die 256 GB m2 SATA SSD auf eine 1 TB m2 SATA SSD klonen.
Ich will mir das mühselige Neuinstallieren sparen.

Wie stelle ich das am besten an, also welches Programm kann es am besten. Eine passende Klonstation kostet mit gut 100 Euro mir einfach zuviel.
Kronos60
Chipsocampa
Beiträge: 1036
Registriert: Di 12. Jul 2022, 12:21
Wohnort: Dort wo sich Wolf und Fuchs gute Nacht sagen
Interessen: Literatur, Computer, Reisen
Mein technisches Equipment: Eine Lenovo Office-Gurke
Betriebssysteme & Version: Windows 10
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: Kaffee, Energiedrinks, Tee
Chips?: Machen nur dick

Re: Windows klonen von M2 SSD zu M2 SSD

Beitrag von Kronos60 »

Mit Aomei Backupper Free müsste das gehen:
https://www.aomei.de/backup-software/ab-standard.html

Hier eine Anleitung:
https://www.aomei.de/klonen-kopieren/fe ... t-das.html

Ich habe es allerdings noch nicht ausprobiert.
Thiersee
Chipsocampa
Beiträge: 100
Registriert: Mo 17. Jan 2022, 10:03
Wohnort: Thiersee (Tirol)
Berufliche Tätigkeit: Rentner
Mein technisches Equipment: ASUS
TUF Gaming B550-Pro
Ryzen 5 3600
2x16GB Crucial Ballistix 3200
Corsair MP600-Pro 1TB
Creative Sound Blaster Zx
Grafik AMD Radeon R7 250
BQ Straight Power 11 Platinum 550W
EIZO Flexscan EV2333W 23"
Betriebssysteme & Version: Windows 10 21H2

Re: Windows klonen von M2 SSD zu M2 SSD

Beitrag von Thiersee »

Macrium Reflect ist auch dafür geignet.
Wenn du direkt klonen willst, wirst du nicht an einem externen Gehäuse für die 1TB M.2 SATA herumkommen können.
Oder du installierst Macrium Reflect, machst damit ein Backup der laufenden kleineren SSD auf einem externen Medium (USB-Stick oder Festplatte), einen Start-Medium mit MR nicht vergessen.
Danach baust du die SSDs um, startest das Laptop mit dem Start-Medium und spielst das Backup zurück.

MfG, Thiersee
miezi71
Chipsocampa
Beiträge: 742
Registriert: So 16. Jan 2022, 22:00
Wohnort: Thüringen
Interessen: Fotografie
Campen mit Wohnmobil
Berufliche Tätigkeit: Ein ganz Wichtiger
Mein technisches Equipment: MacBook Pro 13 Retina Mid2014, Acer A5-517, Samsung Tab A 10.5, Xiaomi Mi10 T Pro 5g, Kamera Sony Alpha A7 II und ein bißchen Glas davor
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: Je nach Laune, Kaffee, Tee, Kakao, Milch
Chips?: lieber Gummibärchen

Re: Windows klonen von M2 SSD zu M2 SSD

Beitrag von miezi71 »

Ein externes Gehäuse habe ich. Ich möchte nach dem Klon, die 256er SSD als Sicherungsspeicher im Urlaub für meine Speicherkarten der Kamera nutzen.

Ich kann aber die Quell SSD nicht wxtern oder so nutzen, da wie gesagt nur 1 externes Gehäuse vorhanden ist.
miezi71
Chipsocampa
Beiträge: 742
Registriert: So 16. Jan 2022, 22:00
Wohnort: Thüringen
Interessen: Fotografie
Campen mit Wohnmobil
Berufliche Tätigkeit: Ein ganz Wichtiger
Mein technisches Equipment: MacBook Pro 13 Retina Mid2014, Acer A5-517, Samsung Tab A 10.5, Xiaomi Mi10 T Pro 5g, Kamera Sony Alpha A7 II und ein bißchen Glas davor
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: Je nach Laune, Kaffee, Tee, Kakao, Milch
Chips?: lieber Gummibärchen

Re: Windows klonen von M2 SSD zu M2 SSD

Beitrag von miezi71 »

Thiersee hat geschrieben: Mi 23. Nov 2022, 19:54 Oder du installierst Macrium Reflect, machst damit ein Backup der laufenden kleineren SSD auf einem externen Medium (USB-Stick oder Festplatte), einen Start-Medium mit MR nicht vergessen.
Danach baust du die SSDs um, startest das Laptop mit dem Start-Medium und spielst das Backup zurück.
Den Umweg über noch einen Datenträger wollte ich vermeiden.

Also mir wäre der direktere Weg lieber.

Aber vermutlich komme ich um den Backup Weg nicht drum herum. Die zu klonende ist ja auch die laufende SSD.
Direkt klonen vom laufenden war ja glaube nicht ao einfach miglich, wegen den Bootsektor. Oder lieg ich da falsch
Kronos60
Chipsocampa
Beiträge: 1036
Registriert: Di 12. Jul 2022, 12:21
Wohnort: Dort wo sich Wolf und Fuchs gute Nacht sagen
Interessen: Literatur, Computer, Reisen
Mein technisches Equipment: Eine Lenovo Office-Gurke
Betriebssysteme & Version: Windows 10
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: Kaffee, Energiedrinks, Tee
Chips?: Machen nur dick

Re: Windows klonen von M2 SSD zu M2 SSD

Beitrag von Kronos60 »

miezi71 hat geschrieben: Mi 23. Nov 2022, 20:12 Aber vermutlich komme ich um den Backup Weg nicht drum herum. Die zu klonende ist ja auch die laufende SSD.
Sehe ich auch so, bei Aomei Festplattensicherung auswählen, auf einer externen Festplatte das Image speichern und dann mit dem Bootmedium das Image zurückspielen.
Direkt klonen vom laufenden war ja glaube nicht so einfach möglich, wegen den Bootsektor. Oder lieg ich da falsch
Der Bootsektor wird mit kopiert, aber dann brauchst du wie gesagt ein externes Gehäuse.
michi27
Chipsocampa
Beiträge: 472
Registriert: Mo 17. Jan 2022, 09:45

Re: Windows klonen von M2 SSD zu M2 SSD

Beitrag von michi27 »

miezi71 hat geschrieben: Mi 23. Nov 2022, 20:12 Direkt klonen vom laufenden war ja glaube nicht ao einfach miglich, wegen den Bootsektor. Oder lieg ich da falsch
Glaube die Lizenz (Freeware?) ist hier eher das 'Problem', weshalb der Umweg über ein Image nötig ist. Nicht Bootsektor, -Manager etc.
Thiersee
Chipsocampa
Beiträge: 100
Registriert: Mo 17. Jan 2022, 10:03
Wohnort: Thiersee (Tirol)
Berufliche Tätigkeit: Rentner
Mein technisches Equipment: ASUS
TUF Gaming B550-Pro
Ryzen 5 3600
2x16GB Crucial Ballistix 3200
Corsair MP600-Pro 1TB
Creative Sound Blaster Zx
Grafik AMD Radeon R7 250
BQ Straight Power 11 Platinum 550W
EIZO Flexscan EV2333W 23"
Betriebssysteme & Version: Windows 10 21H2

Re: Windows klonen von M2 SSD zu M2 SSD

Beitrag von Thiersee »

Wenn ich mich richtig erinnere (es ist ein paar Jahre her), als ich die NVMe-SSD in meinem PC gegen eine größere umtauschen wollte, habe ich sie mit Macrium Reflect auf einer internen SATA-SSD geklont, danach konnte ich sowohl von der NVMe als auch von der SATA booten.
Dann habe ich ausgeschaltet, die größere NVMe eingebaut und das System von der internen SATA-SSD zurückgeklont.
Lief sofort wie geölt.
Auch der Weg über ein Backup läuft problemlos.
Klonen auf einer per USB angeschlossene SSD, da bin ich mir nicht sicher.

MfG, Thiersee
Antworten