Netzteil für Dell Precision 7510

Komplettsysteme und Einzelkomponenten haben hier Platz.
Antworten
Merlino72
Chipsocampa
Beiträge: 2345
Registriert: Mi 19. Jan 2022, 13:07
Wohnort: Bergisch Gladbach
Interessen: Astronomie & Astrofotografie , Tauchen, MTB Downhill
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: ...Hauptsache frisch gemahlene Bohnen!
Kontaktdaten:

Netzteil für Dell Precision 7510

Beitrag von Merlino72 »

Hallo

Ich suche in kostengünstiges Netzteil für den o.g. Laptop.

Die Originalnummern lauten:
Hersteller-Teil 2H35J | Dell Teil 450-ABJQ

Meine Suche hat bisher nur zum Original bei Dell geführt...145 Euronen!!!!

Gibt es das auch günstiger? Es werden 180 Watt benötigt.

Vielen Dank
Incanus
Chipsocampa
Beiträge: 959
Registriert: Mo 17. Jan 2022, 09:38
Wohnort: Marienfeld

Re: Netzteil für Dell Precision 7510

Beitrag von Incanus »

Wenn ich die Teilenummer in einer Suchmaschine eingebe, kommen Angebote ab ca. 49€.
Kronos60
Chipsocampa
Beiträge: 471
Registriert: Di 12. Jul 2022, 12:21
Wohnort: Dort wo sich Wolf und Fuchs gute Nacht sagen
Interessen: Literatur, Computer, Reisen
Mein technisches Equipment: Eine Lenovo Office-Gurke
Betriebssysteme & Version: Windows 10
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: Kaffee, Energiedrinks, Tee
Chips?: Machen nur dick

Re: Netzteil für Dell Precision 7510

Beitrag von Kronos60 »

Merlino72
Chipsocampa
Beiträge: 2345
Registriert: Mi 19. Jan 2022, 13:07
Wohnort: Bergisch Gladbach
Interessen: Astronomie & Astrofotografie , Tauchen, MTB Downhill
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: ...Hauptsache frisch gemahlene Bohnen!
Kontaktdaten:

Re: Netzteil für Dell Precision 7510

Beitrag von Merlino72 »

Danke, das habe ich auch gefunden, aber war mir unsicher wegen der 240 Watt-Angabe. Aber wenn ihr meint, dass das dennoch geht...vielen Dank! 😊
Incanus
Chipsocampa
Beiträge: 959
Registriert: Mo 17. Jan 2022, 09:38
Wohnort: Marienfeld

Re: Netzteil für Dell Precision 7510

Beitrag von Incanus »

Von diesem habe ich nichts gesagt, aber eine simple Suche führt doch zu etlichen Angeboten auch genau mit 180W:
https://www.google.com/search?client=fi ... -d&q=2H35J
Daraus z.B.:
https://www.idealo.de/preisvergleich/Of ... -dell.html
Kronos60
Chipsocampa
Beiträge: 471
Registriert: Di 12. Jul 2022, 12:21
Wohnort: Dort wo sich Wolf und Fuchs gute Nacht sagen
Interessen: Literatur, Computer, Reisen
Mein technisches Equipment: Eine Lenovo Office-Gurke
Betriebssysteme & Version: Windows 10
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: Kaffee, Energiedrinks, Tee
Chips?: Machen nur dick

Re: Netzteil für Dell Precision 7510

Beitrag von Kronos60 »

Danke @Incanus, die 180Watt habe ich überlesen, ich hoffe Merlino72 hat nicht bei Amazon bestellt. :oops:
Merlino72
Chipsocampa
Beiträge: 2345
Registriert: Mi 19. Jan 2022, 13:07
Wohnort: Bergisch Gladbach
Interessen: Astronomie & Astrofotografie , Tauchen, MTB Downhill
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: ...Hauptsache frisch gemahlene Bohnen!
Kontaktdaten:

Re: Netzteil für Dell Precision 7510

Beitrag von Merlino72 »

Nein, hab noch gar nicht bestellt, da ich noch nach dem günstigsten Anbieter suche und gleichzeitig nach Bewertungen Ausschau halte, um nicht einem Fakeshop auf den Leim zu gehen. 😉
Foren-Rentner™
Chipsocampa
Beiträge: 773
Registriert: So 16. Jan 2022, 22:39
Wohnort: Preetz S.-H.
Berufliche Tätigkeit: Rentner, Profi-Spammer
Mein technisches Equipment: PC, Notebook, Tablet, Smartphone, Seniorenhandy
Betriebssysteme & Version: Win10 Pro V21H2, W11 ProEdu, Android 10
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: Morgens Kaffee, abends schwarzer Tee

Re: Netzteil für Dell Precision 7510

Beitrag von Foren-Rentner™ »

180 Watt oder 240 Watt ist die mögliche Leistungsabgabe des Netzteils, zu beachten ist die Ausgangsspannung, die nicht über der erlaubten Eingangsspannung des Laptops liegen darf!

Edit(h) sagt: Und natürlich muss der Stecker zur Laptop-Buchse passen!
Merlino72
Chipsocampa
Beiträge: 2345
Registriert: Mi 19. Jan 2022, 13:07
Wohnort: Bergisch Gladbach
Interessen: Astronomie & Astrofotografie , Tauchen, MTB Downhill
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: ...Hauptsache frisch gemahlene Bohnen!
Kontaktdaten:

Re: Netzteil für Dell Precision 7510

Beitrag von Merlino72 »

Guten Morgen!

diese Angaben habe ich bei Dell auf der Internetseite gefunden. Demnach (V x A = W) könnte man ein Netzgerät mit bis zu 561 Watt Ausgangsleistung dran hängen. Richtig?
Bild

Eine andere Frage am Rande:
Für den Laptop werden 180 Watt Eingangsleistung angegeben. Was passiert, wenn z.B. ein Netzteil mit nur 130, 90 oder gar nur 60 Watt dran gehängt wird? So eines hätte ich nämlich noch hier (65 Watt Ausgangsleistung, also nur ca. 1/3 der benötigten Leistung).
Der Laptop würde wohl nicht beschädigt und schlimmstenfalls würde er (ohne Akku) vielleicht nicht starten und der Akku würde nicht vernünftig geladen, während des Betriebes wenn der Laptop an ist. Gibt es noch andere typische Symptome wie z. B. starke Hitzebildung am Netzteil (im Laptop wohl weniger), Abstürze bei leistungsintensiven Anwendungen, u.s.w.? Welche Symptome kann es da (noch) so geben?
Incanus
Chipsocampa
Beiträge: 959
Registriert: Mo 17. Jan 2022, 09:38
Wohnort: Marienfeld

Re: Netzteil für Dell Precision 7510

Beitrag von Incanus »

Wie kommst Du denn auf 561W Ausgangsleistung? Da steht doch ganz klar 180W maximal.
Wenn ich an mein HP Laptop ein zu schwaches Netzteil anschließe, weist mich das Gerät darauf hin und lädt dann vermutlich gar nicht oder nur langsam.
Merlino72
Chipsocampa
Beiträge: 2345
Registriert: Mi 19. Jan 2022, 13:07
Wohnort: Bergisch Gladbach
Interessen: Astronomie & Astrofotografie , Tauchen, MTB Downhill
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: ...Hauptsache frisch gemahlene Bohnen!
Kontaktdaten:

Re: Netzteil für Dell Precision 7510

Beitrag von Merlino72 »

Ich habe den Fehler entdeckt. Ganz oben steht "Netzteil" und die Angaben über "Eingangsstrom" bezieht sich auf das Netzteil und nicht den Laptop. :roll:
Aber von "maximal 180 Watt" kann ich nichts finden. Wo liest Du das im verlinkten Screenshot?
Incanus hat geschrieben: Fr 12. Aug 2022, 07:57 Wenn ich an mein HP Laptop ein zu schwaches Netzteil anschließe, weist mich das Gerät darauf hin und lädt dann vermutlich gar nicht oder nur langsam.
Davon war ich ausgegangen. Kann ein zu schwaches Netzteil zu Abstürzen führen? Sagen wir mal...bei Officeanwendungen nicht, aber wenn dann beispielsweise ein leistungsintensives Game wie Valorant gestaret wird? ...das ist nämlich das Problem des Lütten. Dadurch haben wir auch erst entdeckt, dass ihm mit dem Laptop ein zu schwaches Netzteil geschenkt wurde...nur 130 Watt....und auch nur, nachdem der Laptop tagelang nicht mehr anging (nur die Power-Lampe leuchtete für ca. 30 Sekunden und dann schaltete er sich mit lauten Lüftergetöse wieder ab um dann erneut zu starten u.s.w.) und ich dann auf die Idee kam, die Recover Batterie zu prüfen (war aber voll). Nachdem ich sie wieder ansteckte war natürlich die Systemzeit falsch und musste erst wieder eingestellt werden. Aber danach ließ sich das Teil wieder bis ins Windows startet...und vorher kam noch eben diese "BIOS-Alert-Warnung", dass ein zu schwaches Netzteil angeshlossen ist. Dadurch sind wir erst mal auf die Idee gekommen das zu überprüfen... :lol: und wollen nun ein passendes Netzteil besorgen, so dass dies als Fehlerquelle für die Valorant-Abstürze ausgeschlossen werden kann.
Incanus
Chipsocampa
Beiträge: 959
Registriert: Mo 17. Jan 2022, 09:38
Wohnort: Marienfeld

Re: Netzteil für Dell Precision 7510

Beitrag von Incanus »

Merlino72 hat geschrieben: Fr 12. Aug 2022, 09:26 Ich habe den Fehler entdeckt. Ganz oben steht "Netzteil" und die Angaben über "Eingangsstrom" bezieht sich auf das Netzteil und nicht den Laptop. :roll:
Außerdem geht es da um die aufgenommene, nicht die abgegebene Leistung. Dabei zählt der maximale Strom bei der minimalen Spannung, also wären das 100V x 2,34A, sprich 234W.
Aber von "maximal 180 Watt" kann ich nichts finden. Wo liest Du das im verlinkten Screenshot?
Gleich mehrfach steht auf dem Bild doch 180W und Ausgangsstrom multipliziert mit Ausgangsspannung ergeben auch ca. 180W.
Antworten