Mails erscheinen als "nicht gelesen" (nicht abgeholt)

E-Mail-Anbieter, Tarife, E-Mail-Programme, Desktop- und mobile Messenger, Konfiguration, usw.
Antworten
Thiersee
Chipslingone
Beiträge: 74
Registriert: Mo 17. Jan 2022, 10:03
Wohnort: Thiersee (Tirol)
Berufliche Tätigkeit: Rentner
Mein technisches Equipment: ASUS
TUF Gaming B550-Pro
Ryzen 5 3600
2x16GB Crucial Ballistix 3200
Corsair MP600-Pro 1TB
Creative Sound Blaster Zx
BQ Straight Power 11 Platinum 550W
EIZO Flexscan EV2333W 23"
Betriebssysteme & Version: Windows 10 21H2

Mails erscheinen als "nicht gelesen" (nicht abgeholt)

Beitrag von Thiersee »

Hallo,
folgender Mißstand herrscht auf dem Mail-Server (alice.it):
seit einiger Zeit erscheinen die Mails auf dem Mail-Server weiterhin als "nicht abgeholt" (fett dargestellt), obwohl sie nachweislich abgeholt wurden, da sie in Outlook vorhanden sind.
Outlook ist als POP3 eingerichtet und von den Mails soll eine Kopie auf dem Server bleiben, bis sie nach 14 Tagen automatisch gelöscht werden.
Bis vor ein paar Wochen hat es alles wunderbar funktioniert, abgeholte Mails waren mit normaler Schrift dargestellt.

Ist es ein Problem des Mail-Providers oder hängt von irgendeiner Einstellung, die vom Benutzer (meine Schwester in Italien) unbewusst geändert wurde?

Es ist kein grosses aber doch ein lästiges Problem, da ich mich zuerst per TeamViewer verbinden muß, im Outlook schauen, ob alles angekommen ist und dann die betroffen Mails auf dem Server löschen.

MfG, Thiersee

P.S.: Alice ist im Italien durchaus bekannt, dauernd am Web-Mail herum zu "wurschteln"......
Merlino72
Chipsocampa
Beiträge: 1740
Registriert: Mi 19. Jan 2022, 13:07
Wohnort: Bergisch Gladbach
Interessen: Astronomie & Astrofotografie , Tauchen, MTB Downhill
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: ...Hauptsache frisch gemahlene Bohnen!
Kontaktdaten:

Re: Mails erscheinen als "nicht gelesen" (nicht abgeholt)

Beitrag von Merlino72 »

Thiersee hat geschrieben: Di 2. Aug 2022, 18:33 P.S.: Alice ist im Italien durchaus bekannt, dauernd am Web-Mail herum zu "wurschteln"......
Na dann haben wir damit doch den sehr wahrscheinlichen Grund für die Veränderung.... ;-)

Ich nutze seit Jahren keine Pop3 Postfächer mehr. Alles auf IMAP umgestellt. Und daher bin ich mir nicht sicher, ob es damit zusammenhängen kann. Aber ich meine mich zu erinnern, dass es auch bei POP3 so war, dass fette Schrift bedeutete, dass sie noch nicht gelesen / geöffnet wurden....von "abgeholt" war da nie "die Rede".
Auf meinen POP3-Postfächern anno dazumal waren die glaube ich alle fett geschrieben und haben sich nur in normale Schrift geändert, wenn ich direkt im Web-Client (also hier bei Alice) sie geöffnet hatte. Ansonsten blieben sie fett, auch nach dem Abhilen mit einem Webclient wie Thunderbird oder Outlook. Und nach dem Abholen sollten sie sowieso "verschwinden", da bei POP3 keine Kopie beibehalten wird, außer, der Anbieter ermöglicht das durch setzen eines Hakens.

Löst nicht das Problem...aber warum stellt ihr das POP3 nicht auf IMAP um? Müsste so gehen:
1. Alle Mails sichern
2. Postfach umstellen, bei Alice
3. Alle Mails wiede rienspielen.

Das Sichern in Punkt 2) ist wichtig, da mir nicht bekannt wäre, das die Mails durch die Umstellung erhalten blieben...die werden durch die Änderung im Alice-Postfach alle gelöscht, wenn sich die letzten Jahre daran nichts geändert hat.
Merlino72
Chipsocampa
Beiträge: 1740
Registriert: Mi 19. Jan 2022, 13:07
Wohnort: Bergisch Gladbach
Interessen: Astronomie & Astrofotografie , Tauchen, MTB Downhill
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: ...Hauptsache frisch gemahlene Bohnen!
Kontaktdaten:

Re: Mails erscheinen als "nicht gelesen" (nicht abgeholt)

Beitrag von Merlino72 »

Hier gibt es auch noch eine Anleitung, wie man Outlook von POP3 auf IMAP umstellt. Bin mir nicht sicher ob das reicht, oder ob, wie oben beschrieben, auch bei Alice umgestellt werden muss.
https://praxistipps.chip.de/pop3-zu-ima ... ails_41719
Ich habe aber den Eindruck, Deine Schwester nutzt keinen Mailclient wie Thunderbird oder Outlook, sondern loggt sich direkt im Webclient bei Alice ein....oder doch? Denn wenn sie einen Clienz nutzen würde, dann managed der doch, ob fett oder normal geschrieben...und zwar anhand des Mailstatus ob "gelesen" oder "ungelesen"...
Thiersee
Chipslingone
Beiträge: 74
Registriert: Mo 17. Jan 2022, 10:03
Wohnort: Thiersee (Tirol)
Berufliche Tätigkeit: Rentner
Mein technisches Equipment: ASUS
TUF Gaming B550-Pro
Ryzen 5 3600
2x16GB Crucial Ballistix 3200
Corsair MP600-Pro 1TB
Creative Sound Blaster Zx
BQ Straight Power 11 Platinum 550W
EIZO Flexscan EV2333W 23"
Betriebssysteme & Version: Windows 10 21H2

Re: Mails erscheinen als "nicht gelesen" (nicht abgeholt)

Beitrag von Thiersee »

Merlino72 hat geschrieben: Di 2. Aug 2022, 19:25 ....
Ich habe aber den Eindruck, Deine Schwester nutzt keinen Mailclient wie Thunderbird oder Outlook, sondern loggt sich direkt im Webclient bei Alice ein....oder doch? Denn wenn sie einen Clienz nutzen würde, dann managed der doch, ob fett oder normal geschrieben...und zwar anhand des Mailstatus ob "gelesen" oder "ungelesen"...
Doch, Outlook aus Microsoft 365!
Aber: der Client legt fest, wie es bei ihm ausschaut, nicht auf dem Server.

Übrigens, bei meinem Provider, hier in Österreich, wechselt der Status auf dem Server von "fett" auf "normal", sobald das Mail vom Client (Outlook) abgeholt wird.
Jetzt muß ich eine andere Sache verfolgen, melde mich aber eventuell später.
Merlino72
Chipsocampa
Beiträge: 1740
Registriert: Mi 19. Jan 2022, 13:07
Wohnort: Bergisch Gladbach
Interessen: Astronomie & Astrofotografie , Tauchen, MTB Downhill
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: ...Hauptsache frisch gemahlene Bohnen!
Kontaktdaten:

Re: Mails erscheinen als "nicht gelesen" (nicht abgeholt)

Beitrag von Merlino72 »

Okay. Ich streite das gar nicht ab. Dann scheint sich in den letzten Jahres einiges geändert zu haben.
MS 365 kenne ich eh nicht, da MS mich mit Einführung des Abomodells als Kunde für MS Office verloren hat.
Seitdem nutze ich Thunderbird und LibreOffice und bin sehr glücklich damit.
neanderix
Chipsocampa
Beiträge: 284
Registriert: Di 19. Apr 2022, 20:15
Wohnort: Velbert
Interessen: Modellbau,. BBQ, Synthesizer
Berufliche Tätigkeit: Kaufm. Angestellter
Mein technisches Equipment: Tuxedo-'PC AMD Ryzen 7 3800, 32GiB RAM, 1TB SSD, 4TB HDD, EPSON Workforce WF-3640 MFP
Betriebssysteme & Version: Kubuntu 20.04 Focal Fossa
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: Tee (grün und schwarz)
Chips?: FunnyFrisch Peperoni

Re: Mails erscheinen als "nicht gelesen" (nicht abgeholt)

Beitrag von neanderix »

Merlino72 hat geschrieben: Di 2. Aug 2022, 19:21
Löst nicht das Problem...aber warum stellt ihr das POP3 nicht auf IMAP um?
Vermutlich sieht er - genau wie ich - weder Sinn noch Vorteile darin.
ICH sehe darin nur Nachteile denn: es sind MEINE Mails und die gehören dauerhaft nur auf einen computer: MEINEN.
neanderix
Chipsocampa
Beiträge: 284
Registriert: Di 19. Apr 2022, 20:15
Wohnort: Velbert
Interessen: Modellbau,. BBQ, Synthesizer
Berufliche Tätigkeit: Kaufm. Angestellter
Mein technisches Equipment: Tuxedo-'PC AMD Ryzen 7 3800, 32GiB RAM, 1TB SSD, 4TB HDD, EPSON Workforce WF-3640 MFP
Betriebssysteme & Version: Kubuntu 20.04 Focal Fossa
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: Tee (grün und schwarz)
Chips?: FunnyFrisch Peperoni

Re: Mails erscheinen als "nicht gelesen" (nicht abgeholt)

Beitrag von neanderix »

Merlino72 hat geschrieben: Di 2. Aug 2022, 20:05 MS 365 kenne ich eh nicht, da MS mich mit Einführung des Abomodells als Kunde für MS Office verloren hat.
Habe ich privat noch nie genutzt. Dafür hat MS sogar selber gesorgt, in dem es seine Office-Programme so umgestellt hat, dass die grundsätzlich meinen besser als ich zu wissen, was ich gerade will - und leider lässt sich einiges davon nicht wirklich abschalten. Und Workaraounds funktionieren oft nur bis zur nächsten Version.
Seitdem nutze ich Thunderbird und LibreOffice und bin sehr glücklich damit.
Ich nutze hier Claws-Mail und Softmaker Office. Und bin ebenfalls glücklich.
Habe lange auch mal "The Bat!" als mailclient genutzt (IMHO der beste mailclient für Windows) - geht leider nicht mehr, arbeite unter Linux.
Thiersee
Chipslingone
Beiträge: 74
Registriert: Mo 17. Jan 2022, 10:03
Wohnort: Thiersee (Tirol)
Berufliche Tätigkeit: Rentner
Mein technisches Equipment: ASUS
TUF Gaming B550-Pro
Ryzen 5 3600
2x16GB Crucial Ballistix 3200
Corsair MP600-Pro 1TB
Creative Sound Blaster Zx
BQ Straight Power 11 Platinum 550W
EIZO Flexscan EV2333W 23"
Betriebssysteme & Version: Windows 10 21H2

Re: Mails erscheinen als "nicht gelesen" (nicht abgeholt)

Beitrag von Thiersee »

neanderix hat geschrieben: Di 2. Aug 2022, 21:26
Merlino72 hat geschrieben: Di 2. Aug 2022, 19:21
Löst nicht das Problem...aber warum stellt ihr das POP3 nicht auf IMAP um?
Vermutlich sieht er - genau wie ich - weder Sinn noch Vorteile darin.
ICH sehe darin nur Nachteile denn: es sind MEINE Mails und die gehören dauerhaft nur auf einen computer: MEINEN.
Weil meine Schwester keine Notwendigkeit hat, ihre Email auf mehreren Geräten zu syncronisieren: hier sehe ich den einzigen Vorteil von IMAP.
Und daß meine Daten nur auf meinem Rechner gehören, ist selbstverständlich, deswegen halte ich auch von Cloud gar nichts!
Über Outlook oder andere Mail-Client kann man sich streiten, ich arbeite damit, weil ich es schon seit Jahrzehnten verwende, zuerst in der Firma und jetzt in der Rente.
Mit Microsoft 365 Family habe ich di ganze Familie und mich versorgt.

Und jetzt gehe ich in die Koje, gute Nacht!
Merlino72
Chipsocampa
Beiträge: 1740
Registriert: Mi 19. Jan 2022, 13:07
Wohnort: Bergisch Gladbach
Interessen: Astronomie & Astrofotografie , Tauchen, MTB Downhill
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: ...Hauptsache frisch gemahlene Bohnen!
Kontaktdaten:

Re: Mails erscheinen als "nicht gelesen" (nicht abgeholt)

Beitrag von Merlino72 »

Genau wegen der Synchronisierung auf mehreren Geräten verwende ich IMAP.
Ich verstehe ja Eure Bedenken bzgl. Cloud und "Meine Mails gehören mir und deswegen lasse ich sie nicht auf dem Server des Mailproviders". So weit so gut. Aber in der heutigen Zeit müssen wir uns leider davon verabschieden, dass es sowas wie Privatsphäre gibt, sobald irgendwas online läuft.
Oder meint Ihr, die Mail, die ich Euch schreibe und zusende, die dann erst über meinen Provider, dann "mehrmals um den Globus" über diverse Server und dann über Euren Provider läuft kann weder gelesen, gescannt, analysiert und auch gespeichert werden? 😉
Und damit kommen wir beim Thema Verschlüsselung an: Schön und einigermaßen sicher, was die Privatsphäre betrifft, WENN beide, Sender und Empfänger in der Lage sind zu verschlüsseln und wieder zu entschlüsseln und wenn das nicht so sau umständlich wäre. Sonst hätte sich das schon deutlich weiter verbreitet (im privaten Bereich), als das heute der Fall ist. Und Mailverschlüsselung gibt es ja nicht erst seit gestern. Es wird halt weder von den Unternehmen (Profit), noch von Geheimdiensten und Polizei (angebliches Sicherheitsargument) noch von der Politik (gänzlich fehlende Expertise zum Thema) gewünscht, gar verteufelt.
Daher, ob POP3 oder IMAP...alles der selbe PRIVATSPHÄRE-GAU. Wer das mit dem Verschlüsseln macht ist entweder Idealist, aber auch Illusionist, oder derjenige hat wirklich was zu verbergen, für das sich die Ermittlungsbehörden interessieren könnten.
Ja, ich habe zumindest im Bereich von Mails resigniert...und verschicke da auch gar nichts mehr, was ich nicht mit meinem guten Gewissen verantworten kann.
Buona notte 💫💤
neanderix
Chipsocampa
Beiträge: 284
Registriert: Di 19. Apr 2022, 20:15
Wohnort: Velbert
Interessen: Modellbau,. BBQ, Synthesizer
Berufliche Tätigkeit: Kaufm. Angestellter
Mein technisches Equipment: Tuxedo-'PC AMD Ryzen 7 3800, 32GiB RAM, 1TB SSD, 4TB HDD, EPSON Workforce WF-3640 MFP
Betriebssysteme & Version: Kubuntu 20.04 Focal Fossa
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: Tee (grün und schwarz)
Chips?: FunnyFrisch Peperoni

Re: Mails erscheinen als "nicht gelesen" (nicht abgeholt)

Beitrag von neanderix »

Merlino72 hat geschrieben: Di 2. Aug 2022, 23:34 Aber in der heutigen Zeit müssen wir uns leider davon verabschieden, dass es sowas wie Privatsphäre gibt, sobald irgendwas online läuft.

So denken leider viele. viel zu viele. Und sorgen damit nicht nut dafür, dass es die Datenkraken so arg treiben können, wie sie es derzeit treiben, sondern dafür, ddass sie es fürderhin noch ärger treiben können und werden.
Oder meint Ihr, die Mail, die ich Euch schreibe und zusende, die dann erst über meinen Provider, dann "mehrmals um den Globus" über diverse Server und dann über Euren Provider läuft kann weder gelesen, gescannt, analysiert und auch gespeichert werden? 😉
Das glaubt selbstverständlich keiner - Mails sind nunmal, sofern sie unverschlüsselt versandt werden, Postkarten
.. oder derjenige hat wirklich was zu verbergen, für das sich die Ermittlungsbehörden interessieren könnten.
Das denkst du nicht wirklich oder?

Ich treibe nichts übles und dennoch bin ich der Meinung, dass der Inhalt meiner Mails außer mir und dem jeweiligen Empfänger, niemanden mehr als einen feuchten Kehricht angeht - und das schließt sämtliche sogenannten Sicherheitsbehörden ausdrücklich ein.
Incanus
Chipsocampa
Beiträge: 783
Registriert: Mo 17. Jan 2022, 09:38
Wohnort: Marienfeld

Re: Mails erscheinen als "nicht gelesen" (nicht abgeholt)

Beitrag von Incanus »

neanderix hat geschrieben: Di 2. Aug 2022, 21:26
Merlino72 hat geschrieben: Di 2. Aug 2022, 19:21
Löst nicht das Problem...aber warum stellt ihr das POP3 nicht auf IMAP um?
Vermutlich sieht er - genau wie ich - weder Sinn noch Vorteile darin.
ICH sehe darin nur Nachteile denn: es sind MEINE Mails und die gehören dauerhaft nur auf einen computer: MEINEN.
Das hat doch mit POP3 oder IMAP nichts zu tun. Thiersee lässt die Mails ja trotz POP3 noch 14 Tage auf dem Server liegen und mit IMAP kann man Mails natürlich auch in einen lokalen Ordner verschieben. Beides ist ja keine Einstellung des Servers sondern ausschließlich des Clients, der damit umgeht. Selbst ein Mischbetrieb, z.B. IMAP auf dem Smartphone und POP3 auf dem Desktop-Computer ist möglich.

Was ich bisher noch nicht verstanden habe ist, wo denn die Mails als "nicht geholt" angezeigt werden, 'auf dem Mailserver' ist für mich eine sehr ungenaue Beschreibung, man sieht den Server ja nicht in natura ;).
Merlino72
Chipsocampa
Beiträge: 1740
Registriert: Mi 19. Jan 2022, 13:07
Wohnort: Bergisch Gladbach
Interessen: Astronomie & Astrofotografie , Tauchen, MTB Downhill
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: ...Hauptsache frisch gemahlene Bohnen!
Kontaktdaten:

Re: Mails erscheinen als "nicht gelesen" (nicht abgeholt)

Beitrag von Merlino72 »

neanderix hat geschrieben: Mi 3. Aug 2022, 11:01
Merlino72 hat geschrieben: Di 2. Aug 2022, 23:34 ... oder derjenige hat wirklich was zu verbergen, für das sich die Ermittlungsbehörden interessieren könnten.
Das denkst du nicht wirklich oder?

Ich treibe nichts übles und dennoch bin ich der Meinung, dass der Inhalt meiner Mails außer mir und dem jeweiligen Empfänger, niemanden mehr als einen feuchten Kehricht angeht - und das schließt sämtliche sogenannten Sicherheitsbehörden ausdrücklich ein.
Wenn Du schon denkst anderer Meinung zu sein (was ja in diesem Fall vom Prinzip her gar nicht der Fall ist), und deinen Text mit einem Zitat von mir zu untermauern versuchst, dann zitiere mich bitte komplett, da es sonst in einem anderen Zusammenhang oder gar gegensätzlich verstanden werden kann. Ich hatte geschrieben:
Wer das mit dem Verschlüsseln macht ist entweder Idealist, aber auch Illusionist, oder derjenige hat wirklich was zu verbergen, für das sich die Ermittlungsbehörden interessieren könnten.

Weiter schrieb ich:
Ja, ich habe zumindest im Bereich von Mails resigniert...und verschicke da auch gar nichts mehr, was ich nicht mit meinem guten Gewissen verantworten kann.
und
Daher, ob POP3 oder IMAP...alles der selbe PRIVATSPHÄRE-GAU.
Ich finde es daher absolut nicht in Ordnung von Dir, dass und wie Du versuchst es hier so darzustellen, dass ich gegen Datenschutz, Privatsphäre und Emailverschlüsselung sei.

Neanderix, sei mir nicht böse, aber ich habe das starke Gefühl, dass Du Argumente anderer Poster aufschnappst, die im Grunde auch Deine Meinung repräsentieren. Aber irgendwie kannst du es nicht ertragen, dass jemand anderes bereits das Gleiche, vor Dir, geschrieben hat. Du gehst dann, meinen Beobachtungen nach schon zum wiederholten male dazu über, Worte wider besseren Wissens zu verdrehen und so hinzubiegen, als hättest Du das alleinige Monopol auf eine richtige Meinung.
Ich bitte dich daher, künftig die Texte, zumindest meine, richtig zu zitieren, d.h. vollständig, so dass der Sinn nicht verfälscht wird, und dir vorher zu überlegen, ob Du da vielleicht nicht etwas wiederholst, aber zusätzlich oben drauf eine Portion unangemessene Schärfe packst.
Merlino72
Chipsocampa
Beiträge: 1740
Registriert: Mi 19. Jan 2022, 13:07
Wohnort: Bergisch Gladbach
Interessen: Astronomie & Astrofotografie , Tauchen, MTB Downhill
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: ...Hauptsache frisch gemahlene Bohnen!
Kontaktdaten:

Re: Mails erscheinen als "nicht gelesen" (nicht abgeholt)

Beitrag von Merlino72 »

Incanus hat geschrieben: Mi 3. Aug 2022, 11:37 Was ich bisher noch nicht verstanden habe ist, wo denn die Mails als "nicht geholt" angezeigt werden, 'auf dem Mailserver' ist für mich eine sehr ungenaue Beschreibung, man sieht den Server ja nicht in natura ;).
Ich hatte es so verstanden, dass die Mails im Webclient fett angezeigt werden. Dass wurde zwar so nicht wörtlich geschrieben, aber ich hatte das aus dem Textverlauf geschlossen. Außerdem wäre in einem Mailclient das Fette ein Zeichen für "ungelesen". Jeder vernünftige Mailclient lässt sich so einstellen, dass die Mails dann nicht mehr fett angezeigt werden, wenn man sie anklickt...oder nachdem nach dem Anklicken eine einstellbare Zeit vergangen ist....z.B. 5 oder 7 oder 10 Sekunden.
Thiersee
Chipslingone
Beiträge: 74
Registriert: Mo 17. Jan 2022, 10:03
Wohnort: Thiersee (Tirol)
Berufliche Tätigkeit: Rentner
Mein technisches Equipment: ASUS
TUF Gaming B550-Pro
Ryzen 5 3600
2x16GB Crucial Ballistix 3200
Corsair MP600-Pro 1TB
Creative Sound Blaster Zx
BQ Straight Power 11 Platinum 550W
EIZO Flexscan EV2333W 23"
Betriebssysteme & Version: Windows 10 21H2

Re: Mails erscheinen als "nicht gelesen" (nicht abgeholt)

Beitrag von Thiersee »

Incanus hat geschrieben: Mi 3. Aug 2022, 11:37 .....
Was ich bisher noch nicht verstanden habe ist, wo denn die Mails als "nicht geholt" angezeigt werden, 'auf dem Mailserver' ist für mich eine sehr ungenaue Beschreibung, man sieht den Server ja nicht in natura ;).
Die Frage ist an mich gerichtet:
wenn ich mich über Webmail auf meineschwester@alice.it einlogge, waren die Mails, die ihr Mail-Cleint noch nicht abgeholt hatte, bis vor ein paar Wochen fett dargestellt, die schon abgeholten dagegen in normaler Schrift.
Jetzt bleiben sie fett dargestellt, egal, ob abgeholt oder nicht.
Dass die Mail nach der Abholung durch den Mail-Client in normaler Schrift, ist das einzige mir bekannte Verhalten.

MfG, Thiersee

Edit:
es geht mir NUR um die Darstellung im Webmail
Thiersee
Chipslingone
Beiträge: 74
Registriert: Mo 17. Jan 2022, 10:03
Wohnort: Thiersee (Tirol)
Berufliche Tätigkeit: Rentner
Mein technisches Equipment: ASUS
TUF Gaming B550-Pro
Ryzen 5 3600
2x16GB Crucial Ballistix 3200
Corsair MP600-Pro 1TB
Creative Sound Blaster Zx
BQ Straight Power 11 Platinum 550W
EIZO Flexscan EV2333W 23"
Betriebssysteme & Version: Windows 10 21H2

Re: Mails erscheinen als "nicht gelesen" (nicht abgeholt)

Beitrag von Thiersee »

Thiersee hat geschrieben: Mi 3. Aug 2022, 13:29
Incanus hat geschrieben: Mi 3. Aug 2022, 11:37 .....
Was ich bisher noch nicht verstanden habe ist, wo denn die Mails als "nicht geholt" angezeigt werden, 'auf dem Mailserver' ist für mich eine sehr ungenaue Beschreibung, man sieht den Server ja nicht in natura ;).
Die Frage ist an mich gerichtet:
wenn ich mich über Webmail auf meineschwester@alice.it einlogge, waren die Mails, die ihr Mail-Cleint noch nicht abgeholt hatte, bis vor ein paar Wochen fett dargestellt, die schon abgeholten dagegen in normaler Schrift.
Jetzt bleiben sie fett dargestellt, egal, ob abgeholt oder nicht.
Dass die Mail nach der Abholung durch den Mail-Client in normaler Schrift, ist das einzige mir bekannte Verhalten.

MfG, Thiersee

Edit:
es geht mir NUR um die Darstellung im Webmail, also Web-Client über's Internet.
Merlino72
Chipsocampa
Beiträge: 1740
Registriert: Mi 19. Jan 2022, 13:07
Wohnort: Bergisch Gladbach
Interessen: Astronomie & Astrofotografie , Tauchen, MTB Downhill
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: ...Hauptsache frisch gemahlene Bohnen!
Kontaktdaten:

Re: Mails erscheinen als "nicht gelesen" (nicht abgeholt)

Beitrag von Merlino72 »

Thiersee hat geschrieben: Mi 3. Aug 2022, 13:29 Die Frage ist an mich gerichtet:
...stimmt...sorry.
...der Eifer des Gefechts und so...😉
neanderix
Chipsocampa
Beiträge: 284
Registriert: Di 19. Apr 2022, 20:15
Wohnort: Velbert
Interessen: Modellbau,. BBQ, Synthesizer
Berufliche Tätigkeit: Kaufm. Angestellter
Mein technisches Equipment: Tuxedo-'PC AMD Ryzen 7 3800, 32GiB RAM, 1TB SSD, 4TB HDD, EPSON Workforce WF-3640 MFP
Betriebssysteme & Version: Kubuntu 20.04 Focal Fossa
Kaffee, Tee, Kakao, oder?: Tee (grün und schwarz)
Chips?: FunnyFrisch Peperoni

Re: Mails erscheinen als "nicht gelesen" (nicht abgeholt)

Beitrag von neanderix »

Merlino72 hat geschrieben: Mi 3. Aug 2022, 13:19 Ich finde es daher absolut nicht in Ordnung von Dir, dass und wie Du versuchst es hier so darzustellen, dass ich gegen Datenschutz, Privatsphäre und Emailverschlüsselung sei.
Das versuche ich nicht, das war mein Eindruck. Und das verkürzte Zitat kam, weil ich mich explizit auf diesen Teil bezogen habe - ich zitiere grundsätzlich nur das, auf das ich mich beziehe.

Dass du das jetzt falsch aufgefasst hast ist bedauerlich - und nein, ich hatte nicht den Eindruck, dass wir vom Grundsatz her einer Meinung waren; da habe ICH deine Äußerungen wohl missverstanden.
Ja, ich habe zumindest im Bereich von Mails resigniert...
Ein weiser Mann hat mal gesagt:
"wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren"

Weshalb ich "Digitalcourage" unterstütze.
Antworten